Skurile Polizeimeldung: Schneestangen und Hundetoilettenspender in Niemandsbichl beschädigt

Ein weiterer Beweis für die “präkere Sicherheitslage” im Tegernseer Tal. Aber so geht`s auch nicht: Erst Schleuder- und Bremsübungen machen und dann nicht für den angerichteten Schaden gerade stehen. Glücklicherweise hat die Polizei Schuhspuren auf dem Hundetoilettenspender gesichert. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis wir das Übel aus dem Tal verbannt bekommen.

Aktuelle Polizeimeldung

Hinweis der Redaktion: Der Artikel soll niemanden verunglimpfen oder den angerichteten Schaden kleinreden.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme