Zwischen Wärme und Gewitter

Sommer, Sonne, Hitze am Tegernsee ☀️

Von Nina Häußinger

Der Sommer am Tegernsee ist HEIß. Auch heute überrollt uns wieder eine Hitzewelle. Doch bleibt das auch in der nächsten Woche so?

Lust auf Sonne und See … Danke an Uwe Wolf für das schöne Foto

Sommer, Sonne, Hitze am schönsten See der Welt. Die Bade-Fans freut es. Am besten man verbringt den Tag im und am Wasser. Doch wie geht es weiter mit dem Hitze-Sommer?

“Schon seit geraumer Zeit überwiegt im Oberland die Zufuhr warmer Luftmassen, mal aus Süden, mal aus Westen. In dieser Strömung schwimmen immer mal Störungen mit, die vorübergehend unbeständiges Wetter bringen, ohne dass ein Luftmassenwechsel stattfindet”, erklärt der Wetterexperte aus Schaftlach Hans Wildermuth.

Kühlere Luft findet man über Norddeutschland, die ab und zu mal in unsere Richtung vorankommt, dann aber wieder zurückweicht. Die ganz heiße Luft bleibt südlich der Alpen im Mittelmeergebiet. “Mit einer dieser Störungen haben wir am Samstag zu tun, danach kann sich wieder hochsommerliches Wetter durchsetzen”, sagt der Wetterfrosch.

Wie wird das Wochenende?

Der Samstag wird damit der deutlich unbeständigere Tag des Wochenendes. Bereits aus der Nacht heraus kommt es vormittags zu Schauern, nachmittags auch zu Gewittern, die heftig ausfallen können. Der Wetterfrosch meint:

Erst spät abends lässt die Niederschlagsneigung nach. In der Summe kann, besonders in den Bergen, etwas mehr Regen fallen, der sicher willkommen ist.

Trotz der vielen Wolken und dem Regen kommt die Temperatur, wenn es kurzzeitig mal auflockert, knapp über 20 Grad hinaus, es handelt sich weiterhin um eine Warmluft.

Am Sonntag scheint verbreitet die Sonne und dieselbe Luft vom Samstag kann sich kräftig auf über 25 Grad erhitzen und abtrocknen. Schauer dürften keine mehr auftreten, ein starker Kontrast zum Vortag.

Neue Woche – neue Hitze?

In der neuen Woche setzt sich die Erwärmung fort und am Montag wird die 30-Grad-Marke erreicht. In der Nacht auf Dienstag sind wieder erste Gewitter möglich.

Dienstag klopft die kühlere Luft aus Norden kurz mal bei uns an, es zieht erneut eine feuchte Störung durch und bringt Regen. “Wie viel Regen fällt und ob auch Gewitter dabei sind, ist noch schwer abzusehen. Es wird aber reichen um die Waldbrandgefahr, die sich inzwischen aufgebaut hat, wieder zu dämpfen”, gibt Wildermuth eine kleine Entwarnung.

Der Sommer bleibt am See …

Am Mittwoch setzt sich das hochsommerliche Wetter fort, die Wolken ziehen ab, die Sonne scheint und die Temperatur steigt wieder an – vorerst auf moderate 25 Grad.

Der Rest der Woche mit dem Wochenende wird hochsommerlich bei noch etwas steigender Temperatur, zeitweiser Schwüle und täglicher Entwicklung von Wärmegewittern mit Schwerpunkt in den Bergen. Dabei warnt der Wetterfrosch:

Es können auch heftige Gewitter dabei sein, die hohe Feuchte und Temperatur der Luft hat ein großes Energiepotential.

Richtig beständige Tage werden wohl nicht dabei sein, aber trotzdem viel Sonne, weil die Gewitter erst im Tagesverlauf oder gar spät am Abend auftreten. Durch immer wieder fallenden Regen wird die Waldbrandgefahr im Zaum gehalten und nur vorübergehend hoch sein, zum Beispiel am Montag.
Schaut euch auch unsere schönsten Sommerfotos an ☀️


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme