Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Polizei meldet Sachbeschädigung nach dem Frühlingsfest

„Spaßvögel“ stehlen Verkehrsschilder

Von Robin Schenkewitz

Zur Zeit des Frühlingsfestes gibt es für die Holzkirchner Polizei traditionell immer ein bisschen mehr zu tun als sonst. So zogen die Beamten nicht nur einen angetrunkenen Fahrer aus dem Verkehr, sondern hatten es auch mit den Aktionen von einigen „Spaßvögeln“ zu tun.

Erst in der heutigen Nacht wurde ein 28- Jähriger Rumäne in der Münchner Straße in Holzkirchen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde bei dem Holzkirchner ein starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 0,5 Promille. Der Fahrer muss jetzt mit einem Bußgeld von 500 Euro und einen Monat Fahrverbot rechnen.

Baum auf Scheibe geworfen

Ebenfalls heute Nacht wurde das Auto eines 22-jährigen Otterfingers beschädigt. Während er selber zu Besuch auf dem Frühlingsfest war, demolierten Unbekannte seinen Wagen, einen grauen KIA Rio. Dazu rissen die Täter einen kleinen Baum aus einem Blumenkasten und warfen ihn auf die Windschutzscheibe des parkenden Autos.

Die Scheibe zersprang und auch die Motorhaube wurde zerkratzt. Erst heute in der Früh bemerkte ein Mitarbeiter der Gemeinden den Schaden an dem Wagen. Der Besitzer hatte sich in der Nacht ein Taxi gerufen und das Auto am Marktplatz stehen gelassen. Die Polizei bittet etwaige Zeugen sich zu melden.

Verkehrszeichen gestohlen

Außerdem sollen sich Zeugen melden, die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag etwas Verdächtiges an der Baustelle Ludwig-Thoma-Straße / Siedlerstraße gesehen haben. Hier sucht die Polizei den oder die Täter, die sich einiger Verkehrsschilder bemächtigten.

So schraubten die Unbekannten zwei Schilder „Sackgasse“ mit den Zusatzzeichen „Pfeil links“ bzw. „Pfeil rechts“ von ihren Stangen und nahmen sie mit. Der Schaden für eine kleine, private Baufirma aus Holzkirchen beträgt nach Schätzungen der Polizei etwa 200 Euro.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme