Unbekannter fährt gegen Verteilerkasten
Störung im Warngauer Telekomnetz

von Robin Schenkewitz

Ein Autofahrer hat gestern einen Verteilerkasten der Deutschen Telekom in Warngau gerammt. Dabei kam es zu Störungen im Netz und zu einem Schaden von 1.000 Euro. Der Fahrer ist jedoch geflüchtet.

Gegen 17 Uhr wurde der Polizei Holzkirchen ein beschädigter Verteilerkasten auf Höhe der Hirschbergstraße in Warngau mitgeteilt. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, fanden sie den Kasten in Schieflage vor.

Ein Fahrzeug muss den Kasten offensichtlich angefahren haben. Ein Täter war jedoch nicht mehr ausfindig zu machen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Zusätzlich kam es zu Störungen im Netz der Telekom. Die Polizei ermittelt nun wegen Störung von Kommunikationsanlagen sowie wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus