Unfall auf B318

Sturm bläst Dach von Sattelzug

Von Simon Haslauer

Der Sturm von gestern lässt Spuren zurück. So berichtet die Polizei von einem Unfall, bei dem das gesamte Dach eines Sattelzugs weggeweht wurde. Was ist da passiert?

Gestern Vormittag kam es auf der B318 bei Lochham zu einem Unfall. Ein 30-Jähriger war mit seinem Sattelzug in Richtung Holzkirchen unterwegs. Bei Lochham wurde jedoch der Wind zu stark – plötzlich, so berichtet die Holzkirchner Polizei, habe sich das gesamte Dach des Anhängers gelöst.

Daraufhin schleuderte es das Dach nach rechts gegen ein Verkehrsschild und beschädigte es stark. Danach landete das Anhängerdach in einer angrenzenden Wiese – andere Verkehrsteilnehmer wurde laut Polizeiinformationen nicht verletzt.

Als die Polizei schließlich das Dach begutachtete, beschlossen die Beamten, dass es ordnungsgemäß befestigt wurde und in der Tat vom Wind weggeblasen wurde. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 7.000 Euro geschätzt.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme