Warngau: Reiterin (17) muss ins Krankenhaus
Sturz vom Pferd

von Peter Posztos

Bei einem Sturz von ihrem Pferd ist eine 17-jährige Warngauerin am Samstag Mittag verletzt worden. Das Tier scheute plötzlich. Danach ging alles ganz schnell.

Das Mädchen aus dem Raum Holzkirchen hatte nach ersten medizinischen Erkenntnissen wohl „Glück im Unglück“. Die 17-Jährige ritt mit ihrem Pferd auf der Trab-Bahn, als das Tier plötzlich scheute. Die Reiterin stürzte vom Pferd und fiel auf die rechte Körperhälfte.

Das Tier ging durch und lief davon. Passanten konnten das Pferd aber wieder eingefangen und beruhigen. Um die Reiterin kümmerte sich der herbeigerufene Rettungsdienst, der sie im Anschluss zur weiteren medizinischen Beobachtung ins Krankenhaus nach Agatharied brachte.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus