Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Rutschpartie auf gesperrter Forststraße

Fahrzeug droht abzurutschen

Von Marinus Maier

Rutschige Straßen sind auch bei den aktuellen Witterungsverhältnissen schwierig zu kalkulieren. Das musste nun auch eine vierköpfige Familie aus dem Nahen Osten im Wallberg-Gebiet herausfinden. Sie kamen von einer eigentlich gesperrten Forststraße ab und drohten den Hang abzurutschen. Die Begründung für den „Ausflug“: Die Familie wollte Schnee sehen.

Heute Mittag brachte sich der Autofahrer an der Sutten in eine missliche Situation.
Heute Mittag brachte sich der Autofahrer im Wallberg-Gebiet in eine missliche Situation / Quelle: Andi Niedermaier

Für ein Urlauberpärchen aus dem Nahen Osten verlief ihr Ausflug auf den Wallberg heute nicht wie geplant. Das Ehepaar mit zwei Kleinkindern fuhr mit ihrem Leihauto auf einer Forststraße in Richtung Wallberg von der Sutten aus kommend. Dabei ist diese für den regulären Verkehr eigentlich gar nicht freigegeben.

Nach ein paar Kehren passierte dann das Unglück. Auf eisglatter Fahrbahn kam ihr Auto ins Rutschen und blieb auf der Straßenkante vor einem Bachbett hängen. Die Fahrzeuginsassen hatten Glück, dass das Fahrzeug nicht in den Bach stürzte. Sie konnten unverletzt das Auto verlassen.

Kosten des Einsatzes muss das Ehepaar tragen

Auf Nachfrage gab das Ehepaar als Grund für den Ausflug an, dass sie Schnee sehen wollten. Die Feuerwehr Rottach-Egern rückte derweil mit drei Fahrzeugen und zwölf Feuerwehrleuten zur Bergung des Fahrzeugs am Wallberg aus.

Die Bergung erwies sich laut Angaben der Polizei aufgrund des Geländes und des Straßenzustandes als sehr anspruchsvoll, da die Fahrbahn stark vereist war. Für die Familie hat der Ausflug nun noch ein teures Nachspiel. Die Kosten für die Bergung durch die Feuerwehr werden die Beiden aus eigener Tasche bezahlen dürfen.

————————————————————————
Sind Sie bei Facebook? Kein Ereignis mehr verpassen. Werde Fan: facebook.com/tegernseerstimme.de
————————————————————————


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme