Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
151

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Heute: Kreative Verkaufsmöglichkeiten beim Gschwandtnerhof und Prestel

Tal-Unternehmer trotzen Corona-Krise

Von Martin Calsow

Die Corona-Krise verlangt uns allen extrem viel ab. Einige von uns haben schiere Existenzangst. Aber Aufgeben zählt nicht. Seien wir kreativ. Bieten wir dem Drecksvirus die Stirn. Die Tegernseer Stimme stellt regelmäßig Beispiele von kreativen und legalen! Verkaufsmöglichkeiten im Tal vor.

Heute stellen wir euch die Ideen vom Gschwandtnerhof und Prestel vor.

Wir stellen die tollsten Ideen der Einzelhändler und Unternehmer im Tal vor. Von unseren Mitbürgern. Von Bauern und Einzelhändlern. Statt also im Supermarkt mühsam den Sicherheitsabstand einhalten zu müssen, oder munter bei Amazon zu kaufen, fahren wir mit dem Radl oder Auto zu jenen, die unsere Nachfrage nach gutem Fleisch, nach Büchern oder nach Elektrogeräten genauso bedienen können. Auf das nicht alle Lichter im Tal ausgehen.

Gschwandtnerhof, Gmund

Fleisch ist mein Gemüse. Das gute Wort aller vernünftigen Wurst und Filetfreunde gilt gerade in diesen Tagen. Es kann gegrillt werden. Aber woher das Fleisch? Muss ich schon wieder in den Supermarkt und Risiken eingehen? Nein, geht’s zu den Bauern auf die Höfe. Die leiden gerade sehr, weil ihnen zum Beispiel der Absatzmarkt Italien weggebrochen ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine Ausfuhr wegen Corona. Aber hier ist die Lösung: die Bartls aus Gmund füllen Kalbs- und Rindfleisch (garantiert zertifiziertes Biofleisch) in Paketen ab. Abholbar am Hof. Die Bartl Nina vom Gschwandtnerhof aus Gmund berät Euch gern:Familie Bartl, Miesbacher Str. 102, 83703 Gmund/Festenbach. Freitag, 9 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr. Und nach telefonischer Vereinbarung unter 08022 76813 oder 0160 8321489.

Elektro Prestel, Bad Wiessee

Leben in Zeiten von Corona: Man ist daheim, Betten sind gemacht. Silber geputzt und die Familie niest wegen Pollen und Staub. Es könnte mal durchgesaugt werden. Prompt versagt der Staubsauger. Schnell zum amerikanischen Großkonzern auf die Website? Nein, man geht z.B. zum Prestel in Bad Wiessee. Warum? Erstens: Der repariert. Man bringt den Sauger (nicht Säuger!), reicht ihn durchs Fenster und vermeidet so jeden Kontakt. Adresse und Telefon: Sanktjohanserstr. 65
83707 Bad Wiessee, 08022- 98750

Prestel in Bad Wiessee

Noch besser: Man schaut sich die Website an, bestellt und holt auch dort übers Fenster den funkelnden neuen Sauger über das Fenster ab. Geht. Kein Kontakt. Man unterstützt den örtlichen Einzelhandel, kann wieder saugen (sehr wichtig dieser Tage) und war mal kurz draußen ohne Gefahr für andere.

Mitdenken, Stress ablenken!

Einzelhändler, aufgemerkt! Bringt uns Eure kreative Ideen und wir verbreiten sie. 🛍️

Viele von uns stehen bald vor dem Ende. Einzelhändler müssen bangen, die nächste Miete zu zahlen. Also wird nicht herumgejammert und bedauert, sondern geholfen. Wir kaufen ein, so lange es geht. Bücher, Parfum, Essen. Was auch immer. Deshalb an alle Einzelhändler des Tals: Schickt uns Eure Ideen, wie man als Corona-geplagter Talbürger bei euch für Umsatz sorgen kann. In der Not stehen wir zusammen. Ankaufen gegen Pleite.

Jeden Tag machen wir dann auf Ideen aufmerksam – unser Kreativtexter hat schon den Griffel gespitzt. Also, auf geht’s! 💪❤️


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme