Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Durchfahrt gesperrt

Von Maxi Hartberger

Nach Bad Wiesse und Gmund ist nun auch Tegernsee an der Reihe: Kommenden Mittwoch wird die Ortsdurchfahrt komplett gesperrt.

Schon im Sommer kam es auf Höhe der Orthopädischen Klinik regelmäßig zu Stau. Das könnte sich kommenden Mittwoch wiederholen. / Foto: Sommer '16
Schon im Sommer kam es auf Höhe der Orthopädischen Klinik regelmäßig zu Stau. Das könnte sich kommenden Mittwoch wiederholen. / Foto: Sommer ’16

Neben dem Wiesseer Lindenplatz wird derzeit auch in Gmund kräftig umgebaut: Nicht nur die Tölzer Straße ist für Autofahrer gesperrt, auch die BOB fährt aufgrund der Bauarbeiten in Finsterwald nicht mehr bis an den Tegernsee. Zwar soll der Zugverkehr ab morgen wieder laufen, folgt schon die nächste Misere.

Bäume müssen weg

Die Tegernseer Ortsdurchfahrt ist kommenden Mittwoch, 16. November, zwischen Gymnasium und Point komplett gesperrt. Wie Jan Paeplow, Pressesprecher der Deutsche Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd, in einer Mitteilung erklärt:

Grund hierfür sind zwingend notwendige Baumfällarbeiten an der Straßenseite der Orthopädischen Klinik Tegernsee. Dies teilte die DRV als Betreiber der Klinik heute mit.

Ab 5 Uhr morgens bis 16 Uhr wird die B307 dann auf Höhe Point komplett gesperrt. Die Zufahrt aus Richtung Gmund ist nur bis zum Gymnasium Tegernsee möglich. Da es sich um den Buß- und Bettag und damit um einen schulfreien Tag handelt, werde der Schulbusverkehr nicht beeinträchtigt.

Sollte das Wetter am kommenden Mittwoch allerdings nicht mitspielen, könnten die Arbeiten auf Samstag, den 19. November verschoben werden. Die Umleitung sei laut Paeplow ausgeschildert.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme