Dieses Wochenende:
Tegernsee lädt zum Bummeln ein

von Simon Haslauer

In wenigen Tagen startet der Herbstmarkt in Tegernsee. Wie jedes Jahr wird auch heuer die Rosenstraße für Autos gesperrt. Ein perfekter Tag, um sich die Beine zu vertreten und das eine oder andere Schmankerl zu entdecken.

In der Rosenstraße stellen am Wochenende heimische Handwerker ihre Kunst aus. / Quelle: Archiv

Kaum ist der Sommer vorbei, steht der Tegernseer Herbstmarkt bereits in den Startlöchern. Einmal im Jahr werden Autos aus der Rosenstraße verbannt und unterschiedlichste Händler eingeladen. Die Straße verwandelt sich am 04. September wieder in eine bunte Mischung aus Schmuck, Textilien, Haushaltsgeräte und lokalen Spezialitäten – ein Tag zum Flanieren und Bummeln.

Wie auch in den Jahren zuvor, so heißt es aus der Stadt, beginnt der Markt um 10 Uhr und endet um 17 Uhr. Bis zu 40 Händler seien laut Hans Staudacher dieses Jahr eingeladen. Vergangenes Jahr musste der Markt noch abspecken. Aufgrund der Hygienekonzepte musste die Anzahl der Händler heruntergeschraubt werden – von 50 auf 30. Abschließend betont Marika Wimmer-Krauss aus dem Tegernseer Bauamt: „Anlässlich des Herbstmarktes 2022 wird die Rosenstraße für den allgemeinen Verkehr gesperrt.“


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus