Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Letzte Gemeinderatssitzungen in Tegernsee und Gmund

Steg und Flächennutzungsplan

Von Robin Schenkewitz

Am Dienstag und Mittwoch treffen sich die Gmunder und Tegernseer Gemeinde- beziehungsweise Stadträte zu ihren abschließenden Sitzungen.

Während in Gmund Bürgerbeteiligung auf dem Programm steht, beschäftigt sich Tegernsee mit den Projekten der Stadt. Darunter auch der Bau der neuen Bootsverleihanlage der Familie Heinzelmann.

An dieser Stelle soll der Steg verlängert und eine Erholungsplattform über dem Wasser entstehen
Im Hintergrund entsteht die Steganlage für die Bootsverleiher Heinzelmann. Zusätzlich dazu soll der Steg vom Cafe Kreutzkamm verlängert werden und eine Seeterrasse über dem Wasser entstehen / Bild: Archiv

Obwohl bereits vor über einem Monat die neuen Gemeinde- und Stadträte gewählt wurden, tagen in den Rathäusern immer noch die alten Gremien. In Gmund geht es am Mittwoch, den 23. April, um 19 Uhr aber wohl eher gemütlich zu. Denn die Räte haben nur zwei Punkte zu behandeln. Zum einen wird darüber entschieden, ob die Gemeinde die Kosten für einen Transporter der Freiwilligen Feuerwehr Dürnbach übernimmt.

Zum anderen steht zum wiederholten Mal der Flächennutzungsplan auf dem Programm. Hier werden die eingegangenen Stellungnahmen der Bürger und Behörden behandelt. Voraussichtlich werden diese aber nur zur Kenntnis genommen, ehe der Flächennutzungsplan ein weiteres Mal ausgelegt wird. Im Anschluss werden dann die scheidenden Gemeinderatsmitglieder verabschiedet. Hier die gesamte Tagesordnung.

Tegernsees Projekte

In Tegernsee dagegen hat man noch ein wenig Arbeit vor sich. Zum einen muss noch der Jahresabschluss 2013 besprochen werden und zum anderen wird die Vorhabenliste des Stadtrats erneut fortgeschrieben. In dieser Liste stehen sämtliche Vorhaben, die der Stadtrat entweder schon verwirklicht hat oder noch verwirklichen möchte.

Außerdem werden auch hier noch Stellungnahmen zum Bau des Bootshauses der Familie Heinzelmann behandelt. Dazu gehört auch die Besprechung der umstrittenen Stegerweiterung an der Macke-Anlage. In einer ersten Stellungnahme hatte das Landratsamt bereits seine Bedenken zu dem Vorhaben geäußert. Los geht die Sitzung am Dienstag, den 22. April, um 18:30 Uhr im Tegernseer Rathaus. Alle Themen in der Tagesordnung.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme