Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Tegernseer Gebirgsschützen beim 90. Geburtstag von Benedikt

Mit Bier und Brezn zum Papst

Seinen eigentlichen Geburtstag beging der emeritierte Papst Benedikt XVI. bereits am Ostersonntag im kleinen Kreis. Doch am zweiten Osterfeiertag feierte Joseph Ratzinger mit prominenten Gästen, darunter Gebirgsschützen aus dem Tegernseer Tal.

Die Gebirgsschützen heute beim 90. Geburtstag von Papst Benedikt / Quelle: BR

Am Ostermontag flog Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nach Rom, um Benedikt persönlich zu gratulieren. Er brachte Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Kultusminister Ludwig Spaenle und Staatskanzleichef Marcel Huber mit. Nach den Politikern marschierte eine 30-köpfige Delegation der Bayerischen Gebirgsschützen auf, angeführt von Landeshauptmann Karl Steiniger aus Weyarn.

Joseph Ratzinger ist Ehrenmitglied der Kompanie Tegernsee. Entsprechend war auch die Mannschaftsstärke aus dem Tal. Aus Gmund war deren Hauptmann Robert Stumbaum dabei, aus Tegernsee Walter Reißenweber und aus Kreuth Thomas Hört, wie der Hauptmann der Gebirgsschützen-Kompanie, Florian Baier, auf Anfrage erklärt.

Bei der Gelegenheit werden sie dem Jubilar auch unser neues Tegernseer Gebirgsschützenbuch überreichen. Der zweite Band kam im Januar auf den Markt.

Das Fest fand im Kloster Mater Ecclesiae im Vatikan statt, das Benedikt nach seinem Rücktritt als Altersruhesitz gewählt hat.

Seit Donnerstag in Rom

Die Gebirgsschützen fuhren bereits am Donnerstag nach Rom und kommen am Dienstag wieder zurück. Im Vatikan feierten sie am Samstag die Osternachtsmette mit Benedikts Nachfolger Papst Franziskus. Am Sonntag versammelten sie sich auf dem Petersplatz zum Segen „Urbi et orbi“. Mit Seehofer begingen die Gebirgsschützen dann am heutigen Montag Nachmittag den Geburtstag von Joseph Ratzinger.

Auch sein 93-jähriger Bruder Georg kam angereist. Benedikt bedankte sich am Ende der Feierstunde mit heiserer Stimme bei seinen Gästen für “die Gegenwart von Bayern, die ihr mir vermittelt habt”. Er sei mit dem Herzen noch immer ganz in Bayern. Nach dem Segen sang Benedikt die Bayernhymne “Gott mir Dir, du Land der Bayern” mit.

Seehofer sagte nach dem Empfang vor dem Wohnhaus Benedikts XVI. in den Vatikanischen Gärten: “Wir sind mächtig stolz auf unseren Papst.” Er freue sich, dass er Benedikt so hellwach angetroffen habe. Der Papst sei über alles informiert. Beide hätten sich auch über die Weltpolitik ausgetauscht.

Am Dienstag gratuliert Kardinal Marx

Benedikt war am 19. April 2005 zum Nachfolger von Papst Johannes Paul II. gewählt worden. “Wir sind Papst”, titelte damals die “Bild”. Im Februar 2013 kündigte er überraschend seinen Amtsverzicht an. Im Mai desselben Jahres zog er in ein zum Altersdomizil umgebaute Kloster im Vatikan um. Ratzinger wurde im oberbayerischen Marktl geboren und ging in Traunstein zur Schule. In Freising und München absolvierte er sein Theologiestudium.

Am Dienstag besucht Kardinal Reinhard Marx den 90-jährigen emeritierten Papst. Er gratuliert im Namen der deutschen Bischöfe, deren Vorsitzender Marx ist.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme