Tegernseer Hallenturnier: Kicker feiern Party

Von Martin

Manchmal ist es nicht so wichtig, wer am Ende des Tages beim Fußball den Platz als Sieger verlässt. Vor allem nicht, wenn es um Hobbyfußball und um den guten Zweck geht. Viel wichtiger ist es dann, dass alle Spaß haben.

Darum ging es den Verantwortlichen von August 1328 beim Hallenturnier am vergangenen Samstag in der Turnhalle in Tegernsee: “Um die Gaudi am Kicken”, wie Vereinsvorstand Stefan Jacobs betont.

Den ganzen Tag war die Stimmung unter den zwölf Hobbyteams hervorragend. Wie schon so oft bei den Turnieren von August 1328.

Von morgens bis Abends stimmten die Teams mit Mannschaftsnamen wie “Glasscherbenviertl Walpertskirchen”, “Aufbaugegner” oder “Wolfsrudel” immer wieder Fanchöre an und feuerten sich gegenseitig an. Sogar kleine Kinder kickten gegen den Ball. Und eine Spielerin, genauer gesagt eine Torhüterin, wurde zum Spieler des Turniers gekürt.

Hier ein paar Bilder vom Turnier und auch von der anschließenden Siegerehrung im Bräustüberl Tegernsee.

Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (1)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (2)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (3)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (4)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (5)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (6)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar (7)
Hallenfußball in Tegernsee am 7. Januar / Bilder: Mario Musser

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme