Rentnerin beklaut
Teurer Besuch im Wiesseer Badepark

von Peter Posztos

Nicht ganz glücklich verlief der Aufenthalt einer 63-jährigen Frau am Donnerstagmittag im Wiesseer Badepark. Als die Rentnerin nach dem Besuch des Bades wieder zu ihrem auf dem Parkplatz geparkten Ford Focus zurückkam, bemerkte ie das Fehlen des Fahrzeugschlüssels.

Eine herbeigerufene Firma öffnete zwar das Auto. Doch die Frau musste feststellen, dass ihr im Handschuhfach hinterlegter Geldbeutel inklusive komplettem Inhalt fehlte. Darunter Führerschein, Fahrzeugschein, Personalausweis, diversen Karten und 50 EUR Bargeld.

Der Badepark in Bad Wiessee
Im Badepark in Bad Wiessee

Anzeige

Wie die Polizei meldet, hatte die aus Habach stammende Geschädigte während des Badeaufenthaltes ihren Schlüsselbund in einer Badetasche in einem offen zugänglichen Ablagefach unbeaufsichtigt deponiert. Während der Badezeit zwischen 11:30 und 15:30 Uhr hatte aller Wahrscheinlichkeit nach ein bislang noch unbekannter Täter den Fahrzeugschlüssel vom Schlüsselbund abgenommen und anschließend die Geldbörse aus dem Auto der Frau geklaut.

Die Beamten suchen nun nach Zeugen, denen im fraglichen Zeitraum eine Person aufgefallen ist, die sich an den Badetaschen im Hallenbad zu schaffen machte oder die sich im Bereich des Hallenbadparkplatzes verdächtig verhielt und sich an einem silbernen Ford-Focus mit WM-Kennzeichen zu schaffen machte.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Wiessee unter der 08022/98780.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus