Tegernseerstimme
Medius Reihentestung anmelden
122

Der Landkreis Miesbach liegt über dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Pläne für Luxushotel am See mit nuschelndem Schauspieler

Til Schweiger-Hotel für Bad Wiessee?

Von Nina Häußinger

Überraschung in Bad Wiessee. Auf dem 7000-Quadratmeter-Grundstück in der Hirschbergstraße soll ein 4-Sterne-Luxushotel entstehen. Aber was hat Til Schweiger damit zu tun?

So sieht die Planung aktuell aus / Quelle: barefoot HOTEL Tegernsee – LSA Architekten

Das Grundstück in der Hirschbergstraße liegt seit Jahren brach. Immer wieder wurden Bauanträge bei der Gemeinde eingereicht. Zuletzt war die Rede von einem Sporthotel. Das ist nun sechs Jahre her.

Mehr als überraschend flattert heute eine Pressemitteilung der barefoot Hotelkette in der Redaktion ein. “In Bad Wiessee, wenige Schritte vom Tegernsee entfernt, soll bis 2024 ein barefoot-Hotel der 4-Sterne-Kategorie entstehen. Der Pachtvertrag mit den barefoot Hotels wurde jetzt unterzeichnet”, heißt es.

Ein Til Schweiger-Hotel für Bad Wiessee?

Til Schweiger, Schöpfer und Designer des barefoot-Konzepts sowie sein Hotel-Partner, barefoot Hotels-Geschäftsführer und arcona-Eigentümer Alexander Winter freuen sich demnach, dass der Pachtvertrag für das Projekt in Bad Wiessee am Tegernsee nun finalisiert wurde und der Bauantrag in Kürze durch den Investor bei der Gemeinde eingereicht werden könne.

Auf dem knapp 7.000 qm großen Wiesengrundstück an der Hirschbergstraße, unweit der Seepromenade von Bad Wiessee und quasi neben Strüngmanns Riesenhotelprojekt, “soll ein luftig-leicht gestaltetes Wohlfühlhotel entstehen”, heißt es weiter in der Presseerklärung.

Umsetzen werden das Projekt LSA Architekten GmbH unter Federführung von Christof Lampadius aus München. Geplant sind 105 Zimmer und Suiten und ein 800 Quadratmeter großer Spa Bereich mit Gym. Außerdem ist die Rede von einem “Rooftop-Restaurant” mit Dachterrasse, die einen Blick auf den See bieten soll. Auch eine Pizzeria soll ins Hotel integriert werden. Weiter stehen in der Planung drei Seminarräume mit zusammen 160 Quadratmetern und ein barefoot Living Shop mit angeschlossenem Café.

Fertigstellung für 2024 geplant

“Alle Räume verteilen sich auf vier großzügig verglaste, mit Balkonen versehene oberirdische Stockwerke und zwei Untergeschosse”, wird das Hotel beschrieben. In einer Tiefgarage sollen 158 Fahrzeuge Platz finden. Denn der kaufkräftige Münchner braucht Platz für seinen SUV.

Ob Til Schweiger mehr als nur seinen Namen und sein Gesicht für das Projekt hergibt, ist unklar. Hingegen klar ist, dass seine Firma, die “barefoot company”, im letzten Jahr von einem Rottacher Unternehmer gekauft wurde. Der Südtiroler Georg Kofler, ein TV-Urgestein und Teilzeit-Mitglied der TV-Show “Höhle der Löwen”, hatte mit seiner Firma “Urbanara” das Start Up des Schauspielers gekauft.

Die Projektentwicklung für den Investor hat die Tegernseer Grund Projektmanagement GmbH, vertreten durch Rainer Leidecker, übernommen. Leidecker ist überzeugt: „In einer sicherlich schwierigen Phase für Hotels haben wir unseren Wunschbetreiber gefunden“, betont er.

Quelle: barefoot HOTEL Tegernsee – LSA Architekten

Auch einen Termin für die Fertigstellung kündigt die Hotelkette bereits an. Anfang 2024 soll das Objekt bezugsfertig sein. Robert Kühn, Bürgermeister von Bad Wiessee, ist überzeugt: „Das geplante barefoot-Hotel wird hervorragend zu unserer Vision von Tourismus passen. Gerade etablierte Regionen wie der Tegernsee brauchen frische Ideen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.“ Ob sein Gemeinderat das genauso sieht, und sich wieder einmal bei dem Investor überschwänglich bedankt?


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme