Ehepaar wird für 65 Besuche am Tegernsee geehrt
Treue „Tegernsee-Touristen“

von Nadja Weber

Ein und dasselbe Urlaubsziel für seit mehr als 30 Jahren! Für viele mag das langweilig und unvorstellbar klingen. Für Brigitte und Hans Albert Kleineick aus Wuppertal ist das die Erfüllung. Sie reisen nun schon Jahrzehnte an den Tegernsee. Dafür wurden sie nun ausgezeichnet. Doch was bewegt einen dazu, mehr als 60 Mal an den selben Ort in den Urlaub zu fahren?

Brigitte und Hans Albert Kleineick (vorne) bei der Ehrung zusammen mit ihren Gastgebern und Freunden Maria und Max Scheyerl (hinten mitte) Bildquelle: TTT
Brigitte und Hans Albert Kleineick (vorne) bei der Ehrung zusammen mit ihren Gastgebern und Freunden Maria und Max Scheyerl (hinten mitte) Bildquelle: TTT

Die feierliche Ehrung fand im Wiesseer Gästehaus Schwaiger statt. Das Haus hat für das Ehepaar Brigitte und Hans Albert Kleineick aus Wuppertal eine ganz besondere Bedeutung. Mehr als 60 Mal verbrachten die beiden ihren Urlaub im Kurort Bad Wiessee und schon seit 30 Jahren sind sie bei den Schwaigers Stammgäste.

Anzeige

Große Liebe auf den zweiten Blick

Die 73-jährige Brigitte Kleineick erinnert sich noch gut an ihren ersten Besuch im Tegernseer Tal. Das war im Jahr 1983. Doch eine schöne Urlaubserinnerung sieht anders aus: „Es war trüb, regnerisch und neblig. Eigentlich ziemlich ungemütlich“, erzählt sie gegenüber der Westdeutschen Zeitung (WZ).

Aber ein zweiter Besuch sollte die beiden Tegernsee-Liebhaber dann doch noch von der Schönheit der Region überzeugen. Ende der Achtziger Jahre erinnerte sich Hans Albert Kleineick zufällig auf einem WZ-Reisemarkt an die Region und ließ sich daraufhin einen Katalog vom Kurort Bad Wiessee zukommen.

Trotz ihrer mittlerweile 65 Besuche entdecken die Kleineicks immer wieder Neues. Die Frage, ob es den beiden nicht langweilig wird, beantworten beide schmunzelnd: „Nein, ganz und gar nicht.“ Hans Kleineick erzählt gegenüber der WZ: „Wir entdecken ständig etwas Neues und machen Ausflüge in die Umgebung.“ Außerdem interessiert sich das Paar für Kunst, Kultur und klassische Musik und besucht immer wieder gern die Bayerische Staatsoper in München.

Wiesseer Seepromenade als einer von vielen Lieblingsplätzen

Außerdem sei der beste Reiseführer ihr langjähriger Gastgeber Max Scheyerl vom Wiesseer Gästehaus Schwaiger. Er versorgt seine Stammgäste immer mit den besten Ausflugstipps. Die Wiesseer Seepromenade ist dabei nur einer von vielen Lieblingsplätzen des Wuppertaler Ehepaars.

Kürzlich wurden Brigitte und Hans Albert Kleineick für ihre jahrelange Treue geehrt. TTT-Chef Georg Overs und Petra Berger, Leiterin des Gäste- und Anbieterwesens, bedankten sich persönlich bei den treuen Gästen – mit einem Blumenstrauß, Urkunden und einem Präsentkorb mit heimischen Produkten aus dem Tegernseer Tal.

Im Gästehaus Schwaiger fühlen wir uns so rundherum wohl, dass wir deren einmalige Gastfreundlichkeit auch zukünftig nicht missen möchten.

Die Kleineicks kommen aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Das agile Urlauberpaar hat schon vor Weihnachten wieder die Koffer gepackt und ist an den Tegernsee gereist. Wo könnte man das Jahr besser ausklingen lassen als in seiner liebsten Urlaubsregion? Das dachten sich auch die Wuppertaler und besuchen derzeit ihre Freunde in Bad Wiessee – bereits zum 65. Mal.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus