TSV Bad Wiessee auf dem Weg nach oben

Von Martin

Die Erste Mannschaft des TSV Bad Wiessee geht mit einer tollen Bilanz in die spielfreie Zeit. Angeführt von Kapitän Sascha Saffari wurden in 15 Punktspielen 14 Siege und ein Unentschieden eingefahren.

Damit ist der TSV Bad Wiessee in der B-Klasse bereits zur Winterpause zehn Punkte vor dem zweitplatzierten Lokalrivalen aus Gmund.

Auch die dabei erzielte Tordifferenz in Höhe von 85 zu 16 kann sich sehen lassen. Maxi Hagn mit 27 Toren und Marcus Mehmel mit 21 Treffern führen die interne Torschützenliste an.

Das neuformierte Team von Trainer Stefan Jacobs überzeugte durch Offensiv-Fußball und ein neu eingeführte Spielsystem. „Bei mir hat der „Libero“ ausgedient. Wir spielen neuerdings mit einer Viererabwehrkette“, sagt Jacobs.

Auch die Bilanz der Zweiten Mannschaft ist für den Trainer des TSV Bad Wiessee erwähnenswert. Das neu gegründete Team um Kapitän Andi Reichl liegt bei vier Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen auf einem respektablen achten Platz der C-Klasse. „Da zum ersten mal seit vielen Jahren wieder eine stabile Zweite Mannschaft Woche für Woche auf dem Platz steht, ist dies als Erfolg zu verbuchen.“

Die sportliche Führung der Fußballer Dietmar Spitz und Markus Wrba, sowie der Anfang November neu gewählte 1. Vorstand Thomas Erler, samt Vorgänger Clemens Engel zeigten sich „hocherfreut“ über die Fortschritte im Wiesseer Fußball und wollen diese Entwicklung weiter „forcieren“.

Zum einen will Trainer Stefan Jacobs zusammen mit der sportlichen Leitung weitere Spieler an die Hagngasse nach Bad Wiessee locken. Mit Erfolg. Zwei „Neue“ haben für die Rückrunde schon zugesagt. Außerdem sollen über kleine Marketingaktivitäten mehr Zuschauer zu den Heimspielen gelockt werden.

„An der Spielweise und der sportlichen Qualität der Mannschaft kann es eigentlich nicht liegen, dass sich immer nur eine paar eingefleischte Anhänger an den Sportplatz verirren. Aber auch das wird mit der Zeit kontinuierlich mehr werden“, davon ist Jacobs überzeugt und wünscht allen Fußballfans im Tegernseer Tal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme