Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Erste Vorbereitungen für Waldfeste am Tegernsee laufen an

Wie groß wird der Ansturm aufs erste Waldfest?

Von Simon Haslauer

Bald startet die Waldfestsaison am Tegernsee. Alle rechnen mit einem großen Ansturm nach der Pandemie. Wie bereiten sich die Vereine darauf vor?

Endlich wieder Waldfest – aber wie groß wird der Ansturm?

In etwa einem Monat ist es endlich wieder soweit: Die Waldfeste kehren nach langer Pause an den Tegernsee zurück. Den Anfang macht – ganz nach Tradition – der FC Real Kreuth am 10. Juni.

Davor geht es jedoch noch an die Vorbereitung und damit die Vereine wieder etwas Übung bekommen, hat die Tegernseer Tal Tourismus GmbH (TTT) gestern einen Online-Termin für die Vereinsvorstände ausgerichtet. Ziel des Vortrags: Den Vorständen zur Seite stehen und klären worauf bei der Planung von solchen Veranstaltungen geachtet werden muss. “Insbesondere mit Blick auf Verkehr und Sicherheit”, so Peter Rie von der TTT. Immerhin müssen die Vorstände für die Feste haften.

Wie viele Gäste werden kommen?

Also lud die TTT kurzerhand einen Sicherheitsberater ein – Manuel Weiskopf von der Firma s-cape. Er habe bereits bei Sicherheitskonzepten für die Tegernseer Seefeste mitgewirkt. Dieses Mal hat er die Vorstände der Vereine über diverse organisatorische Dinge aufgeklärt. “Wie ist das mit der Versammlungsstättenverordnung? Was ist zu beachten bei der Berechnung der Obergrenze von Besucherzahlen? Wie breit müssen Rettungs- und Fluchtwege sein? Verkehrssicherungspflichten? Wie ist ein Ordnungsdienst zu stellen?”, zählt Rie auf.

Abschließend geht der Leiter des Veranstaltungsmanagements der TTT auf die aktuelle Stimmung in den Vereinen ein. Einerseits gebe es viel Freude, dass endlich wieder Waldfeste steigen können. Andererseits mache sich auch Unsicherheit breit. Wie viele Gäste werden kommen? Wie groß wird der Ansturm sein?

Das erste Waldfest der Saison am Tegernsee

Alles Fragen, die sich auch Max Breunig stellen muss. Gemeinsam mit seinem FC Real Kreuth richtet er traditionell das erste Waldfest am Tegernsee aus, sodass die Waldfestsaison mit plattln von den D’Leonhardstoaner Schuhplattlern und kräftigen Schnalzen der Goaßlschnalzer eröffnet wird.

Reicht dieses Jahr der Platz auf dem Waldfest der Kreuther Fußballer? Breunig erklärt: “Wir gehen davon aus, dass mehr kommen.” Die Vorbereitung unterscheide sich jedoch kaum von der Vorbereitung in den vergangenen Jahren, so Breunig. Und auch der Verein habe die beiden Pandemie-Jahre gut überstanden. “Wir sind komplett aufgestellt und haben keine Verluste zu beklagen”, bemerkt Breunig abschließend.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme