Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Unfall mit drei Leichtverletzten

75-jähriger Gmunder fährt in Stauende

Von Peter Posztos

Heute Nachmittag kam es zwischen Tegernsee und Gmund zu einem teuren Auffahrunfall. Der Grund: dichter Ausflugsverkehr.

Am 26.12. herrschte gegen 15:25 Uhr ‘Stop-and-Go‘-Verkehr zwischen Tegernsee und Gmund in Fahrtrichtung Holzkirchen. Nach Angaben der Polizei kam es dabei zu einem Auffahrunfall kurz vor dem Ortsanfang von Gmund. Den Unfall verursachte ein 75-jähriger Gmunder VW-Fahrer, der auf einen Ford auffuhr.

Von den vier Insassen im Ford wurden drei Personen vorsorglich wegen Genickbeschwerden und Schock ins Krankenhaus Agatharied gefahren. Der Ford-Fahrer, ein 31-jähriger Gmunder sowie der VW-Fahrer und dessen Ehefrau blieben unverletzt. An beiden Autos entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme