Das aktuelle TS-Kalenderblatt
Unser Tal aus einer anderen Perspektive

von Ursula Weber

Endlich Ferien, endlich Feiertage! Gerade jetzt lockt die Seenschifffahrt am Tegernsee hinaus aufs Wasser. Wie herrlich, wenn einem der Wind die Haare zerzaust, die Sonne die Sommersprossen aufleuchten lässt und das Boot einen sanft hinüberschaukelt. Das Schönste aber ist, die Ufer im Tal einmal aus anderer Perspektive zu sehen!

Bei einer Schifffahrt sieht man die eigene Heimat auch mal aus einer anderen Perspektive. / Quelle: Maxi Hartberger

Auf einmal rücken Bäume, Häuser und Gärten in den Blick, die man sonst gar nicht wahrnimmt. Auf einmal sieht man gewissermaßen hinter die Kulissen, die die Straßenränder bieten. Es ist fast, als käme jetzt erst eine dritte Dimension dazu …

Im übertragenen Sinn schenken dazu auch die Ferien beziehungsweise der Urlaub eine gute Gelegenheit. Einmal hinter die Fassaden des eigenen Lebens zu schauen. Die Dinge einmal aus ganz anderer Blickrichtung zu sehen. Vielleicht relativiert sich dabei so Manches. Ganz sicher aber verliert einiges an seiner bisherigen Bedeutung, und wo vorher nur Mühsal und Probleme waren, tut sich dann eine Lösung auf. Schöne Ferien!


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus