Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Wegen Katastrophenlage:

Alternativprogramm zum Schulausfall

Der heftige Wintereinbruch hat den Landkreis Miesbach schwer getroffen. Im Zuge der aktuellen Katastrophensituation fällt deshalb auch überall die Schule aus. Doch was tun, wenn die Eltern berufstätig und nicht zu Hause sind?

An allen Schulen im Landkreis wurde eine Notbetreuung eingerichtet. Sogar das Kino in Weißach hilft mit extra Filmvorstellungen.

Gestern Vormittag stellte Landrat Wolfgang Rzehak den Katastrophen-Fall für den gesamten Landkreis fest. Grund sei die extreme Wetterlage bedingt durch Schneefall und Schneebruch. Um vor allem die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten und sie nicht gefährlichen Situationen auszusetzen, entschied sich die lokale Schulkoordinierungsgruppe, den Unterricht an allen Schulen im Landkreis für die gesamte Woche einzustellen.

Notbetreuung an allen Schulen im Landkreis

„Die Entscheidungsträger haben dabei die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler an oberste Stelle gesetzt, wofür wir dankbar sind“, erklärt Tobias Schreiner, Schulleiter der Realschule Gmund. Doch der Unterrichtsausfall stellt vor allem berufstätige Eltern vor eine Herausforderung. Um die Betreuung der Kinder weiter zu gewährleisten, wurde deshalb in allen Schulen eine Notbetreuung eingerichtet.

Die Gmunder Realschule bietet zur familiären Entlastung beispielsweise eine Betreuung bis täglich 16:00 Uhr an. „Wobei die Rückmeldungen bereits zeigen, dass die meisten Familien die Betreuung auf anderem Weg organisiert haben“, so Schreiner. Um sicherzustellen, dass allen Schülern auch weiterhin die Inhalte des Lehrplans vermittelt werden, hat sich die Realschule verschiedene Maßnahmen überlegt: „Am morgigen Mittwoch werden allen Schülern Aufgaben auf digitalem Wege übermittelt, die von diesen in dieser Woche zu Hause zu bearbeiten sind.“ In der kommenden Woche sollen die Aufgaben dann in der Klasse besprochen und verbessert werden.

Gmunder Realschule zieht Lehrplan so gut es geht durch

„Darüber hinaus werden bei Bedarf in den kommenden Wochen nachmittags zusätzliche Förderstunden angeboten, um Inhalte nachzuholen“, erklärt Schreiner weiter. So ganz unterrichtsfrei haben die Kids die kommenden Tage – zumindest an der Realschule – also nicht. Doch auch die Lehrer sollen ihrem „Bildungsauftrag“ weiterhin nachkommen. „Heute arbeiten die Lehrkräfte überwiegend von Zuhause aus, um unter anderem die Aufgaben zu erstellen, die wir dann am Mittwoch umverteilen werden.“

Für morgen sei dann ein langer Konferenztag angesetzt. „Es stehen Klassenkonferenzen, Fachkonferenzen sowie eine Sitzung des Schulentwicklungsteams auf der Tagesordnung. Am Donnerstag findet ganztägig ein Fortbildungstag an der Schule statt und am Freitag arbeiten die Lehrkräfte dann wiederum zu Hause an den Arbeitsaufträgen, die sich aus den
Konferenzen und dem Schulentwicklungstag ergeben werden“, erklärt Schreiner abschließend.

Betreuung auch in der Gmunder Grundschule und im Hort

In Gmund ist auch der Kinderhort in dieser Woche ausnahmsweise bereits ab 7:45 Uhr geöffnet. Im Hort werden die Kinder bis 17:00 Uhr (am Freitag bis 16:30 Uhr) betreut. Für die Mittagsverpflegung ist ebenfalls gesorgt.

Laut Gudrun Klotzsche, Rektorin der Grundschule Gmund, wurde auch hier eine Notbetreuung für die Kinder von 7:45 Uhr bis 13:00 Uhr eingerichtet. Die schulische Mittagsbetreuung der Gemeinde an der Grundschule ist regulär geöffnet, schließt aber an allen Tagen um 15:00 Uhr. Die Kinder werden gebeten, für das Mittagsessen eine Brotzeit mitzubringen.

Kino bietet zusätzliche Vorstellungen für Kinder an

Während die Realschule bemüht ist, alles so normal wie möglich weiterlaufen zu lassen, gibt es auch eine gute Nachricht für die Freizeit der Kinder. „Da die Schulen bis Freitag geschlossen bleiben, haben wir kurzfristig für die Kinder zusätzliche Vorstellungen ins Programm genommen“, so Carmen Obermüller vom Kino am Tegernsee in Weißach. Die Zusatzvorstellungen sind am:

Mittwoch, 9.1., um 14:30 Uhr: Spider Man und Bumblebee
Donnerstag, 10.1., und Freitag, 11.1., jeweils um 14:00 Uhr: Mary Poppins`s Rückkehr
Donnerstag und Freitag, jeweils um 14:30 Uhr: Tabaluga

Auch der Oedberg bietet den Kids ein spezielles Angebot. In der schulfreien Zeit kostet das Tagesticket für alle Schüler nur acht Euro.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme