Polizeimeldung aus Gmund

Brennpunkt Kreuzstraße: Verletzter Rollerfahrer und 11.000 Euro Schaden

Von Peter Posztos

Die Umgebung der Kreuzstraße ist ein gefährliches Pflaster für Kradfahrer. Erst vor etwas mehr als einem Monat war ein Fahrschüler gestürzt und hatte sich verletzt. Gestern Mittag kam es von Holzkirchen in Richtung Gmund kurz vor der Kreuzung ebenfalls zu einem Zusammenstoß. Dabei wollte ein Münchner Audi-Fahrer aufgrund eines kurzen Staus wenden und übersah einen 44-jährigen Rollerfahrer.

Der ebenfalls aus München stammende Mann konnte nicht mehr ausweichen. Beim darauffolgenden Aufprall in die linke Fahrzeugseite des Audis und dem anschließenden Sturz verletzte sich der Rollerfahrer an der Schulter.

Wie die Polizei in ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet, musste der Mann ins Krankenhaus nach Agatharied gebracht werden. Darüberhinaus entstand ein Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro.

Aktuelle Meldung der Inspektion Bad Wiessee


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme