Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Versammlung des Skiverbands Oberland

Abschied von Langzeit-Trainer Andi Gehrke

Von Maxi Hartberger

Am 26. Juni wurde in Bad Wiessee im Gasthof zur Post die Frühjahrsversammlung des Skiverbands Oberland mit Neuwahlen abgehalten.

Dabei kam es für alle Beteiligten zu einem emotionalen Abschied von Andi Gehrke, der 15 Jahre als Trainer der Nordischen Abteilung des Bayerischen Skiverbands tätig war.

Andi Gehrke erhält ein Geschenk für seine 15-jährige Arbeit als Trainer
Andi Gehrke erhält ein Geschenk für seine 15-jährige Arbeit als Trainer

Am 26. Juni trafen sich 40 Skibegeisterte und Vertreter der Vereine im Gasthof zur Post zur Frühjahrsversammlung des Skiverbands Oberland. Vor den Neuwahlen stand aber noch ein gemeinsames Fußball-Schauen auf dem Programm, bei dem alle Beteiligten beim Spiel Deutschland gegen Amerika mitfieberten.

Nach dem Sieg der Deutschen Nationalmannschaft ging die Vorstandsschaft zu den Tagesordnungspunkten über. Hans Rieder gab den Anwesenden zu Anfang einen kurzen Überblick der vergangenen Saison und sprach sogleich die Veränderungen im Trainerbereich an.

Neue Trainer der Alpinen und Nordischen

Der neue Trainer der Alpinen des Bayerischen Skiverbands ist Anderl Stadler aus Lenggries. Auch bei den Nordischen gibt es einen neuen Trainer, Manfred Barfüßer. Barfüßer löst den vorherigen BSV-Trainer der Nordischen, Andi Gehrke ab. Gehrke wurde vor allem für seine 15-jährige Arbeit mit den Schülern gelobt und mit einem Geschenk von seinen Kollegen verabschiedet.

Von den Sponsoren war Peter Sieben von der Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee vor Ort und der Verband bedankte sich für die langjährige Unterstützung, vor allem im Bereich der Jugendarbeit. Auch den neuen Sponsoren, Sixtus vom Schliersee und Familie Holnburger aus Miesbach kam besonderer Dank zu.

Vereine als Grundbaustein

Wolfgang Weißmüller, anwesender Vertreter des BSV, betonte in seiner darauffolgenden Ansprache vor allem die Bedeutung der Arbeit in den Vereinen, denn „nur so bekommen wir leistungsstarke Athleten zum BSV, die dann weiter ausgebildet werden, um in den Spitzensport aufsteigen zu können.“

Auch die 100 Jahr-Feier des BSV kam zur Sprache. Sie findet am 10. Oktober dieses Jahres statt. Bis dahin freut man sich beim Skiverband Oberland auf eine gute und erfolgreiche Saison.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme