Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Im Zuge des vierspurigen Ausbaus

Vollsperrung der B 318 verschoben

Seit September laufen die Bauarbeiten zum vierspurigen Ausbau der B318 bei der Autobahnauffahrt Holzkirchen. Jetzt sollte die Strecke für heute Nacht gesperrt werden. Doch man muss verschieben.

Der Verkehr soll nun auf die östlich verlaufende Ersatzfahrbahn entlang der B 318 umgeleitet werden.

Die Autobahnauffahrt Holzkirchen und die Abzweigung ins Gewerbegebiet sollen entlastet werden. Dafür erfolgt seit September ein vierspuriger Ausbau der B 318. Für die Zeit der Bauarbeiten soll der Verkehr über eine provisorische Fahrbahn geleitet werden. Dafür ist eine Vollsperrung der Strecker für eine Nacht nötig.

Ursprünglich war diese Maßnahme für heute Abend geplant. Wie das Straßenbauamt Rosenheim jetzt aber mitteilt, spielt das Wetter nicht mit. “Die nächtliche Sperrung der B 318 wird aufgrund der nassen Witterung um einen Tag verschoben”, heißt es. Damit wird von Mittwoch den 28.11., ab 20 Uhr bis Donnerstag den 29.11., um 5.30 Uhr die Fahrbahn komplett gesperrt.

Eine entsprechende Umleitung für den Verkehr der Bundesstraße B 318 wird von der Autobahn kommend, ab der „Föchinger Kreuzung“ über die Kreisstraße MB 14 nach Föching, weiter über die Kreisstraße MB 4 Richtung Holzkirchen und abschließend über die Kreisstraße MB 9 wieder auf die Bundesstraße 318 eingerichtet und beschildert (siehe Skizze).

Ursprünglicher Artikel 26.11.18

Die Autobahnauffahrt Holzkirchen und die Abzweigung ins Gewerbegebiet sollen entlastet werden. Dafür erfolgt seit September ein vierspuriger Ausbau der B 318. Ganze 11,6 Millionen Euro wird der Ausbau der Bundesstraße kosten. Nachdem die erste Bauphase mit dem Anbau einer provisorischen Fahrspur auf der Ostseite der B 318 fertiggestellt ist, erfolgt nun die Umleitung des Verkehrs auf diese Ersatzfahrbahn.

Für diese Maßnahme sei laut dem Staatlichen Bauamt Rosenheim jedoch aus arbeitssicherheitstechnischen Gründen eine Vollsperrung der gesamten Baustrecke nötig. Nach derzeitigem Stand soll deshalb am Dienstag, den 27.11., ab 20:00 Uhr bis Mittwoch, 28.11., 5:30 Uhr die Straße komplett gesperrt werden. Aufgrund der momentanen Wetterprognosen kann sich die nächtliche Sperrung gegebenenfalls tageweise verschieben. Sollte dies der Fall sein, werden wir unsere Leser rechtzeitig informieren.

Verkehr wird umgeleitet

Eine entsprechende Umleitung für den Verkehr der Bundesstraße B 318 wird von der Autobahn kommend, ab der „Föchinger Kreuzung“ über die Kreisstraße MB 14 nach Föching, weiter über die Kreisstraße MB 4 Richtung Holzkirchen und abschließend über die Kreisstraße MB 9 wieder auf die Bundesstraße 318 eingerichtet und beschildert (siehe Skizze).

Nach dem Umbau der Verkehrsführung können Verkehrsteilnehmer, die aus Föching auf die B 318 in Richtung A8 auffahren wollen, bereits durch das Gewerbegebiet, über die neue Brücke und den östlichen Auffahrtsast auf die B318 auffahren. Genauso kann dann auch aus Richtung Süden kommend über den bereits hergestellten Anschlussstellenast und die Brücke ins Gewerbegebiet und nach Föching abgebogen werden.

Das Staatliche Bauamt kündigt auch schon die darauffolgenden Schritte an: Im Zuge dieser Maßnahme wird zukünftig die Ampelkreuzung bei Fichtholz (Föchinger Kreuzung) zurückgebaut und die Kreisstraße MB 14 im Bereich der neuen Brücke mit einer Anschlussstelle an die Bundesstraße 318 angebunden. Zudem wird die B 318 von der Autobahnauffahrt bis zur Anbindung der Kreisstraße MB 9 vierstreifig ausgebaut.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme