Rottacher ziehen ihr Waldfest durch

von Simon Haslauer

Heute soll das Waldfest des SC Rottach stattfinden. Der Regen macht dem Verein einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem lassen sie sich nicht aufhalten.

Dieses Wochenende ist Feierstimmung angesagt. Gleich drei Waldfeste gilt es zu besuchen.

Es regnet. Das hatte sich der Rottacher Skiclub für heute wohl nicht gewünscht. Ab 17 Uhr soll nämlich am Lori-Feichta ihr Waldfest starten. Auf Nachfrage bestätigen der Verein aber: “Wir ziehen es durch.” Heißt für heute Abend: Jacke schnappen und einen Platz unterm Schirm ergattern.

Vui Spaß!!

Ursprünglicher Artikel

Anzeige

Dirndl und Lederhosen liegen hoffentlich bereit, denn das kommende Wochenende wird regelrecht zum Waldfestmarathon. Gleich drei verschiedene Waldfeste finden an drei Tagen statt. Da schlägt das Herz eines jeden Waldfestliebhabers gleich höher. Sowohl der Ski-Club Rottach-Egern als auch der Trachtenverein Bad Wiessee sowie die Leonhardstoana – sie alle wollen feiern und genießen. Auf Nachfrage der TS bestätigen die Organisationen: Ja, alle Waldfeste finden planmäßig statt.

Feierstimmung am Lori-Feichta

Den Start macht am Freitag um 17:00 Uhr der SC Rottach-Egern am Waldfestplatz Lori-Feichta in Enterrottach. Bei zünftiger Musi von der Blaskapelle Rottach-Egern und einem Angebot aus Hendl, Bier, Kaffee und Kuchen, einer Kletterwand und Schießstand genießen Groß und Klein den Abend.

Später geht es für alle Feierwütigen dann in die berühmt-berüchtigte Rottacher Waldfestbar, in der bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wird. Falls jemand am Freitag keine Zeit hat, für den gibt es am Samstag noch eine Chance. Da geht das Skiclub-Waldfest in die zweite Runde – dann bereits ab 15:00 Uhr

Gmiatlich bei de Trachtler

Am Sonntag, den 4. August, geht es in Kreuth und Wiessee etwas gemütlicher zu. Dann feiern die Leonhardstoana und der Heimat- und Volkstrachtenverein Bad Wiessee ihre traditionellen Trachtenwaldfeste. Die Leonhardstoana starten bereits um 10:00 Uhr an ihrem Waldfestplatz mit gemütlichem Frühschoppen. Ab 13:00 sorgt die Blaskapelle Rottach-Egern dann für die passende musikalische Untermalung. Bei Bier und Brotzeit lässt sich das Wochenende griabig ausklingen.

Ähnlich wie die Leonhardstoana startet auch der Trachtenverein Bad Wiessee am Sonntag schon um 10:00 Uhr mit Frühschoppen im Kurpark Abwinkl. Ab 14:00 Uhr spielt die Gmunder Blasmusik auf und die gemütliche Atmosphäre kann bei Hendl und Bier genossen werden. Für das leibliche Wohl sorgen die Vereinsmitglieder wie immer auch mit Brotzeit und selbstgebackenen Kuchen. Aufführungen verschiedener Figurentänze, über Plattler bis hin zum Holzhacker, runden den Tag schließlich ab.

Mehr Infos rund um die Waldfestzeit, Traditionen und Hintergrundgeschichten gibt es auf unserer Waldfestseite. Schaut’s vorbei und erfahrt mehr über die schönste Jahreszeit im Tegernseer Tal.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein Waldfest Aktuell

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus