Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Workshop im Rahmen der Holzkirchner Blues- und Jazztage

Wanted: Kids for Jazz

Von Anita Westphal

Im Rahmen der „Holzkirchner Blues- und Jazztage“ findet wieder ein zweitägiger Workshop „Jazz for Kids“ statt. Insbesondere bei Trompete, Posaune und Saxofon wird noch Verstärkung gesucht. Schafft es die Bürgerstiftung mit derartigen Aktionen, auch längerfristig frischen Wind in die örtliche Musikszene zu blasen?

"Der große Traum wäre eine eigene Big Band"
„Der große Traum wäre eine eigene Big Band“ / Bild: Jürgen Haury

Im Herbst jazzt Holzkirchen wieder. Die „Holzkirchner Blues- und Jazztage“ (17. bis 19. Oktober) sind ein Erfolgsmodell und finden 2014 bereits zum dritten Mal statt. Veranstalter des dreitägigen Festivals ist die Bürgerstiftung, die gerne auch anhaltend frischen Wind in die örtliche Musikszene blasen würde. In diesen Rahmen passt die Neuauflage von „Jazz for Kids“ für den Nachwuchs.

Der Traum von der Bigband

„Meine Idee für die Zukunft ist es, aus den Workshop-Teilnehmern eine Bigband aufzubauen“, sagt Klaus Offermann von der Bürgerstiftung. Allerdings ist der Traum noch in weite Ferne gerückt, denn momentan fehlen bei allen Beteiligten Zeit und Geld. Also wird es auf absehbare Zeit noch beim punktuellen Workshop-Konzept bleiben. Offermann sieht das in keinem Fall als Konkurrenz zu den örtlichen Musikschulen, lediglich als Ergänzung.

Die Aktion mit den erfahrenen Musikern Manfred Ranak (Holzkirchen) und Hansi Enzensperger (Weilheim) soll 8- bis 16-Jährige für die Jazz begeistern, das Zusammenspiel in einer Band proben und zusätzlich Bühnenerfahrung vermitteln. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die jungen Musiker schon einige Jahre Erfahrung mit ihrem Instrument haben.

Am Sonntag, 19. Oktober, 15.30 Uhr geht dann im Barocksaal des „Kultur im Oberbräu“ so richtig die Post ab. Dort präsentiert die temporäre „Kids-Jazzband“ das Ergebnis des Projekts.

Einnahmen werden am Ort gespendet

Trotz der guten Reaktion auf das Projekt und der laufenden Anmeldungen besteht insbesondere noch Bedarf bei den Bläsern. Lediglich für Klavierspieler gibt es keinen Platz mehr.

Für die Teilnehmer wird ein Teilnahmebeitrag von 30 Euro fällig. Zum Konzert ist der Eintritt frei; Spenden sind erwünscht; der Hut geht herum. Alle Einnahmen der Blues- und Jazz-Tage fließen an eine gemeinnützige Einrichtung in Holzkirchen. In den vergangenen Jahren profitierten unter anderem der Waldkindergarten und das St.-Anna-Haus. Weitere Infos, Mailadressen und ein Anmeldeformular gibt es hier.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme