Was ist los in den Sommerferien? – Alle Aktivitäten rund um den Tegernsee

Von Rose-Marie

Zweite Ergänzung vom 02. September / 12:57 Uhr
Nur noch knapp zehn Tage sind Sommerferien. Damit neigt sich auch das Ferienprogramm im Tegernseer Tal dem Ende zu.

Einige interessante Aktivitäten laufen zwar noch an. Und doch geht bereits jetzt die Planung für den nächsten Sommer los. Der Verein zur Förderung des Jugendaustausches mit dem Tegernseer Tal und Ketchum /Idaho plant für das Jahr 2012 wieder eine Reise nach Amerika.

Mitkommen kann jeder, der neben der nötigen Zeit von drei Wochen auch das nötige Kleingeld mitbringt. Der Unkostenbeitrag dürfte bei 1.800 Euro liegen. Wie uns die Gmunder Jugendbeauftragte Christine Zierer bestätigt sind darin dann auch alle Kosten wie Flug, Eintritte und Unterbringung enthalten.

Die Reise führt über Seattle in den „Wilden Westen“ nach Idaho. Dort werden die Jugendlichen in Familien untergebracht. Es werden aber dennoch weitere Ausflüge geplant, so z. B eine Fahrt auf dem Salmon River und in den Yellowstone Nationalpark.

Die Abreise ist um den 15.08.2012, der Rückflug für das Wochenende vor dem Schulanfang geplant.

Bei Interesse und für weitere Informationen kann man sich am besten direkt bei Christine Zierer melden. Entweder telefonisch unter der 0151/57774349 oder per Email an christine_zierer@web.de Die Anmeldefrist läuft am 15.09.2011 aus.

Ergänzung vom 09. August
Das Ferienprogramm 2011 ist in vollem Gange. Letzten Samstag stand beispielsweise eine Bootsfahrt mit der DLRG auf dem Programm. Betreut von Mitgliedern des Ortsverbandes Tegernsee trafen sich am Strandbad neben der Seesauna viele Kinder aus dem Tegernseer Tal.

Aber nicht nur aus der näheren Umgebung waren Kinder gekommen. Bis nach Portugal reichte die Liste der interessierten „Nachwuchsretter“.

Dabei wurden einen Nachmittag lang Bootsfahrten mit dem Rettungsboot auf dem Tegernsee angeboten.

Laut Thomas Wellendorf von der DLRG herrschte auch viel Andrang an der Rettungsstation. Denn die Gelegenheit die ganze Technik aus der Nähe zu bestaunen hat man nicht sehr oft.

So hofft der Ortsverband den ein oder anderen „Junior-Retter(in)” als Nachwuchs für die Arbeit der DLRG gewonnen zu haben. Und die Kinder hatten richtig Spass!

Ursprünglicher Artikel vom 01. August:
Die großen Sommerferien sind da. Und mit ihnen jede Menge Pläne für die nächsten sechs Wochen. Für diejenigen Kinder und Jugendlichen, die zuhause bleiben, ist einiges geboten rund um den See.

Sämtliche Vereine, Einrichtungen und sonstige Anbieter haben im Kinderferienprogramm 2011 und im Gmunder Ferienpass kreative, erlebnisreiche und sportliche Abwechslung für jedes Wetter. Doch darüber hinaus gibt es noch weitere zahlreiche Möglichkeiten, die Ferien daheim zu verbringen.

Wir haben uns alle Angebote rund um den Tegernsee angeschaut und die besten hier aufgeführt:

Gmunder Ferienpass
Seit 19 Jahren gibt es den Gmunder Ferienpass. Mit insgesamt 80 Angeboten von montagsmalen, tauchen, reiten bis zu American cooking ist der Ferienpass mittlerweile eine Institution, die von vielen Kindern genutzt wird.

Die komplette Übersicht mit allen Aktivitäten kann man sich hier herunterladen.

Mehrtägige Ferien-Pakete der TTT
– 1.8. bis 5.8.: „Seil & Tänzer, eine Zirkusschule
– 31.7. bis 3.8., 21.8. bis 24.8. und 4.9. bis 7.9.: „Satz und Sieg“, ein Tennis-Camp für Anfänger und Fortgeschrittene
– regelmäßiger Start: „Wind und Segel“, fünf Tage Segelkurs oder Wochenend-Kompaktkurs
– im August: „Spiel und Sport“, spielen, toben, klettern und rutschen in der Wiesseer Spielarena
Detaillierte Informationen und Anmeldung bei der TTT unter Telefon 08022/92738-0 oder online unter www.tegernsee.com

Kletterwald Tegernsee am Oedberg
Am 30.7. wurde die Anlage mit einem erlebnisreichen Programm eröffnet. In den Ferien ist der Hochseilgarten täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In vier Parcours können Teilnehmer über die unterschiedlichsten Hindernisse und Elemente von Baum zu Baum kraxeln, hangeln, schwingen oder schweben. Weitere Informationen online unter www.kletterwald-tegernsee.de

Tegernseeweites Kinderferienprogramm 2011
68 Seiten vollgepackt mit vielen Angeboten für den ganzen Sommer, aufteilt auf die einzelnen Gemeinden.
Entweder hier herunterladen oder das komplette Programm in den Tourist Informationen rund um den See abholen.

Erlebnisangebote der Touristinfos, mit Mehrgenerationenhaus und Seniorenresidenz Wallberg
– Montag, von 10 bis 16 Uhr: „Tiere sind toll”, Besuch der Tiere im Wir besuchen die Tiere im Streichelzoo, Tierlieder singen, Tiermasken basteln, Kutschfahrt oder Picknick
– Montag bis Freitag: „Auf ins Abenteuerland”, basteln, hexen, musizieren, den Wald erkunden
– Dienstag von 10 bis 16 Uhr: „Einfach zauberhaft”, Zauberhüte basteln, Tricks lernen
– Mittwoch von 10 bis 13 Uhr: „Wo man singt”, basteln von Instrumenten wie Rasseln, Panflöten und Gummizithern. Danach gemeinsames Musizieren und Tanzen
– Donnerstag von 10 bis 16 Uhr: „Der Natur ganz nah”, Unterwegs auf dem Erlebnispfad Weißachau
– Freitag von 10 bis 13 Uhr, „Leben wie bei ,Königs“,alles über die Royals lernen, basteln Kronen und lassen uns leckere Cookies schmecken.
Detaillierte Informationen und Anmeldung bei der Seniorenresidenz Wallberg unter Telefon 08022/18730 oder in allen Touristinfos am Tegernsee.

Erlebnisführungen bei der Naturkäserei Tegernseer Land
Es werden diverse Führungen rund ums Thema Bauernhof, Bauerngarten, Jogurt, Butter und Käse angeboten. Die Termine werden als komplette oder einzelne Führungen zum bestimmten Thema angeboten. Detaillierte Informationen per Telefon unter 08022-188352-0.

Kasperltheater im Pfarrzentrum Quirinal Tegernsee
– Am 6.8. von 17 bis 18 Uhr: „Kasperl hat Geburtstag“
– Am 20.8. von 17 bis 18 Uhr: „Kasperl und die Wunderlokomotive“

Jugend- und Kulturzentrum Planet X in Tegernsee
Hier gibt es hauptsächlich Sportliches:
am 19.8. eine Radtour zum Schliersee
am 25.8. Slackline im Planet X und
am 26.8. bis 28.8. das Sommerlager in Waakirchen.

Der offene Treff findet in den Ferien statt immer dienstags von 15 bis 17 Uhr, mittwochs von 16 bis 20:30 Uhr, donnerstags von 16 bis 20:30 Uhr, freitags 16:30 bis 21:00 Uhr, samstags 15 bis 19 Uhr, sonntags und montags ist der Jugendtreff geschlossen.

Detaillierte Informationen gibt es online unter planetX-tegernsee.de

Gmunder Jugendtreff
Auch hier kann man die Zeit sinnvoll verbringen, wenn einen in den Ferien die Langeweile überkommen sollte. Die Öffnungszeiten des Gmunder Jugendtreffs: immer mittwochs bis freitags, ab 15.30 Uhr, bei Aktionen auch an Wochenenden.

Hier noch das komplette Ferienprogramm des Gmunder Jugendtreffs zum herunterladen.

Feste Jugendgruppe für ab 13-Jährige
Die nächste Gruppenstunde, an der interessierte Jugendliche teilnehmen dürfen, findet am 17.August statt. Treffpunkt mit den Fahrrädern ist um 15 Uhr am Heideeingang Richtung Kreuth.

Wer aus Kreuth kommt, der kann um 15:30 am Kreuther-Kurpark dazu stoßen!

Dann geht es ein Stück zu den Bayeralmen hoch, wo auf der Hälfte der Strecke ein kleines Picknick stattfindet. Dafür sollte jeder selbst seine Brotzeit und etwas zu Trinken mitbringen. Ein Fahrradhelm ist für diese Strecke Pflicht. Das Treffen wird ungefähr bis 18 Uhr dauern. Bei schlechtem Wetter findet eine Gruppenstunde in den Jugendräumen, unterhalb des Rottacher Kindergartens statt. Beginn: 15:30 Uhr.

Dauer: bis 18 Uhr. Wer noch Fragen hat, darf sich an Veronika Goldhofer wenden unter Telefon 08022-5716 oder veronika_goldhofer@web.de.

Sommercamp am Walchensee
Ein mehrtägiges Ferienlager findet anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Gmunder Ferienpasses am Walchensee statt. Höhepunkt des Camps soll das große Fest am 1.9. sein. Wer bisher an einem Ferienlager oder einer Veranstaltung des Ferienpasses teilgenommen hat meldet sich bei Christine Zierer per E-Mail an unter christine_zierer@web.de.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme