Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1127

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Sommer, Sonne, Saisonarbeiter – Was machen die Sommerjobber eigentlich im Winter?

Von Rose-Marie

Heute ist mal wieder Sommer. Zwar nur zwei Tage lang, aber das ist für uns trotzdem ein Grund die sogenannten Sommerjobber zu beleuchten.

Sommerjobber. Das sind Menschen, die im Sommer da arbeiten, wo andere Urlaub machen. Oder anders gesagt: die im Sommer etwas tun, was im Winter eher selten nachgefragt wird.

Anzeige | Hier können Sie werben

So wie Willi Lang, Schwimmeister im Rottacher Freibad, der im Winter… aber lesen Sie selbst.

Willi Lang, Schwimmmeister im Rottacher Freibad

Im Sommer arbeitet er so viel, dass seine Urlaubstage als Angestellter der Gemeinde für lange Winterreisen in den Süden ausreichen.

An einem sonnigen Freibadtag kommen über 2.000 Leute zum Schwimmen, da heißt es, immer konzentriert zu sein.

Kein Problem für ihn: Schwimmmeister ist seit 20 Jahren sein Traumberuf.

Besuchen Sie Willi Lang im Rottacher See- und Warmbad. Öffnungszeiten und sonstiges gibt es auf der Webseite der TTT.
________________________________________________

Susanne und Claudia, Eisverkäuferinnen in Rottach

Susanna und Claudia heißen die beiden gut gelaunten Eisverkäuferinnen, die im Rottacher Eiscafé Cristallo hinter den bunten Eisbehältern stehen.

Amarenata, Zabaione, Variegata-Peanuts: Leckere Eissorten lassen sich Groß und Klein in den Sommermonaten schmecken.

Eis, Kaffee und Kuchen gibt es hier sogar im November und Dezember.

Im Februar machen die beiden trotzdem Pause. Dann gibt es eine Auszeit bei ihren Familien.
____________________________________________________

Josef Meißauer, Wanderführer für die TTT

Langeweile kennt der Wiesseer nicht – obwohl er seit einem Jahr eigentlich im Vorruhestand ist.

Zufriedene Gäste sind sein erklärtes Ziel. Deshalb hat er sich zum Wanderführer ausbilden lassen: Im Sommer zeigt er Gästen heimische Höhen wie die Aueralm, Holzeralm oder weitere Gipfel.

Außerdem führt er mit seiner Frau eine Pension.

Im Winter gönnen sich die beiden dann eine Auszeit mit wenig Arbeit und ausgiebigen Langlauftouren rund um den Tegernsee.

________________________________________________

Elisabeth Obermüller zieht es in die Ferne

Elisabeth Obermüller, Landschaftsgärtnerin bei einer Rottacher Galabau-Firma.

Gärten planen und gestalten: Das ist die Aufgabe im Team von Elisabeth.

Landschaftsgärtnern ist oft richtige Schwerstarbeit: Pflastersteine legen, Steinmauern aufschichten, Pflanzenkübel schleppen.

Auch wenn das Geld knapp ist, weil Elisabeth im Winter „stempeln geht“: für eine lange Reise nach Südamerika reicht das angesparte Geld allemal.

________________________________________________

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme