Leblos aufgefunden:
Nach Suche – Toter geborgen

Am Tegernsee lief heute vormittag eine Vermisstensuche – mit schrecklichem Ausgang

Suchort: Das Breitenbachtal – rechts das Gebiet zur Holzer Alm

In einer aktuellen Information an die Presse schreibt die Bad Wiesseer Polizei nun, dass die Suche nach dem Vermissten bereits gestern startete. Der Vermisste, ein 71-jähriger Wiesseer, wurde heute gegen 11.00 Uhr schließlich tot gefunden.

Aktualisierung vom 21. April, 11.20 Uhr:

Heute Morgen berichteten wir über einen Helikopter, der über dem Westufer kreiste. Laut Angaben der Bad Wiesseer Polizei lief zu diesem Zeitpunkt eine umfangreiche Vermisstensuche an. Bergrettung und Suchhunde waren im Einsatz im Gebiet rund um die Holzer Alm.

Auf unsere Nachfrage informiert die Polizeiinspektion jetzt: Der Vermisste konnte nur noch leblos geborgen werden. Fundort soll eine Hütte in Golfplatz-Nähe gewesen sein. Noch kurz zuvor wurde von Freunden über WhatsApp eine Suchmeldung verschickt. Es war von Alois T. die Rede, der seit Dienstag als vermisst galt. Ob es sich bei dem Toten um den Vermissten handelt, ist zurzeit noch unklar.

Ursprüngliche Meldung vom 21. April, 09.25 Uhr:

Aktuell kreist ein Polizeihubschrauber über der Holzer Alm. Davor flog er bereits längere Zeit über den Golfplatz. Auf Nachfrage bestätigt die Wiesseer Polizeiinspektion, dass gerade eine Vermisstensuche anlaufe. Bergrettung und Rettungshunde sind ebenfalls am Einsatz beteiligt. Weitere Informationen sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht verfügbar. Wir aktualisieren diesen Artikel, sobald weitere Informationen vorliegen.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner