Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Wegen Forstarbeiten:

Weg zur Schwarzentenn-Alm teils gesperrt

Von Simon Haslauer

Auf der Schwarzenbachforststraße kommt es zu Einschränkungen. Ein anderer Wanderweg muss komplett gesperrt werden. Darauf sollten Wanderer nun achten.

Der Weg zur Schwarzentenn-Alm ist von Forstarbeiten betroffen.

Ab dem 04. März müssen Wanderer und Rodler auf der Schwarzenbachforststraße mit Einschränkungen rechnen, so der Forstbetriebsleiter des Schlierseer Forstbetrieb, Jörg Meyer. Er erklärt: “Ab Ende dieser Woche kommt es auf der Schwarzenbachforststraße vom Klamm-Wanderparkplatz zur Schwarzentenn-Alm aufgrund einer Holzerntemaßnahme des Forstbetriebs Schliersee zu Behinderungen.” Die Arbeiten werden rund drei Wochen andauern.

Am unteren Straßenabschnitt der Forststraße zur Schwarzentenn-Alm komme es deshalb zu Einschränkungen für Wanderer und den Erholungsverkehr. Jedoch betont Meyer:

Um die Unannehmlichkeiten für Wanderer und Rodler möglichst zu begrenzen, verzichtet der Forstbetrieb auf eine Komplettsperrung der Forststraße und setzt Lotsen ein.

Es könne zu kurzen Wartezeiten kommen. “Der parallel verlaufende Schwarzenbachwanderweg muss für den Zeitraum aus Sicherheitsgründen leider komplett gesperrt werden”, so Meyer abschließend. Die Arbeiten dienen der Pflege des Bergmischwaldes.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme