Vermisster 10-Jähriger gefunden

Seit gestern wurde ein Junge aus Holzkirchen vermisst. Mittlerweile konnte ihn die Polizei ausfindig machen.

Die Autobahnpolizei konnte den 10-Jährigen ausfindig machen. / Quelle: Adobe Stock, abr68

Seit Donnerstag wurde nach einem vermissten 10-Jährigen gesucht. Die Holzkirchner Polizei bestätigt nun: “Heute, gegen 12.30 Uhr, konnte der Bub durch intensive Fahndungsmaßnahmen der Autobahnpolizei Holzkirchen, der Polizeiinspektion Holzkirchen und Einsatzkräften des PP München, aufgefunden werden.”

Eine Streife der Autobahnpolizei habe den 10-Jährigen am Autobahnkreuz München-Süd entdeckt. Er wurde auf die Polizeiinspektion Holzkirchen gebracht. Über den weiteren Verbleib des Jungen kümmert sich das zuständige Jugendamt.

Ursprünglicher Artikel vom 23. Juni, 11.07 Uhr:

Seit gestern gegen 14 Uhr wird ein 10-Jähriger vom Jugendheim in Holzolling vermisst. Der Junge spricht kein Deutsch oder Englisch. Laut Polizei hört er jedoch auf seinen Vornamen. Er ist örtlich nicht orientiert und zu Fuß unterwegs. Bisherige Suchmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Er wird von der Holzkirchner Polizei wie folgt beschrieben: Er ist etwa 120 Zentimeter groß, südländischer Erscheinungstyp, hat eine schlanke Figur und kurze, schwarze Haare, welche an den Seiten rasiert sind. Zum Zeitpunkt des Verlassens des Jugendheims war er mit einem grauen T-Shirt mit buntem Aufdruck sowie einer grauen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.

Wer ihn gesehen hat oder aus anderen Gründen Hinweise auf seinen Aufenthaltsort hat, wird gebeten, sich beim Notruf 110, der Polizeiinspektion Holzkirchen unter 08024 907 40 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner