Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Krampuslauf auf Rottacher Adventsmarkt

Wer zum Teufel treibt hier sein Unwesen?

Von Nicole Kleim

Der Krampus gehört zur Adventszeit genauso wie der Glühwein zum Christkindlmarkt. Maskiert, trommelnd und tanzend trieben die gruseligen Gesellen gestern in Rottach-Egern ihr Unwesen.

Ach Du Schreck: Der Krampus war gestern auf dem Rottacher Adventsmarkt unterwegs…./Foto: Felix Wolf

Überall duftete und dampfte es gestern nach Glühwein, Maronen und gebrannten Mandeln. Der 29 Meter hohe Christbaum erstrahlte inmitten der hell erleuchteten Hütten an der Seeuferpromenade in Rottach-Egern. Angeregt unterhielten sich Jung und Alt und genossen die winterliche Atmosphäre.

Tickets für das Pendelschiff zu den anderen Adventsmärkten i Bad Wiessee und Tegernsee gab es ebenso zu kaufen wie selbstgestrickte Socken, warme Getränke und ausgehöhlte Christbaumkugeln aus Holz.

Doch dann rasselte es im Schnee- und Adventstreiben. Untermalt mit Musik hüpften die Krampusse unüberhörbar durch die Reihen. Kinder rissen erschrocken ihre Augen auf, und die Erwachsenen traten erstaunt zur Seite. In Masken gehüllt bahnten sich die teufelsähnlichen Gestalten ihren Weg durch die Menge und hinterließen bei den großen und kleinen Besuchern des Christkindlmarktes eine bleibende Erinnerung.

Gestern auf dem Rottacher Adventsmarkt / Alle Fotos: Felix Wolf


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme