Wiesseer Backfiliale schließt

von Simon Haslauer

Eine beliebte Wiesseer Bäckerei musste nun schließen. Einzig ein “Zu vermieten” Schild erinnert noch an das Geschäft in der Ortsmitte. Was ist da los?

Die ehemalige Bäckerei Müller in Bad Wiessee.

Die Bäckerei Müller am Lindenplatz in Bad Wiessee musste geschlossen werden. Leere Räume und ein einsames “Laden zu vermieten” Schild geben ein trauriges Bild ab. In der Gemeinde bedauert man es natürlich, dass ein Geschäft in der Ortsmitte schließen musste. Einmischen möchte man sich aber nicht. Der Geschäftsführer der Gemeinde, Hilmar Danzinger, erklärt:

Wir als Gemeinde werden diesen Vorgang nicht bewerten, sondern nehmen ihn so zur Kenntnis. Anscheinend haben die Regeln des freien Marktes dazu geführt, dass einer der drei Konkurrenten eben als Verlierer aus diesem Wettbewerb hervorgegangen ist.

Anzeige

Jedoch gebe es im Umkreis von 50 Metern zwei weitere Bäckereien, die Bäckerei Hauser und die Konditorei Krupp, die beide ein Vollsortiment an Backwaren anbieten. Wiessees Brotversorgung ist vorerst also gesichert.

Was mit den leerstehenden Räumen in nächster Zukunft passieren wird, ist noch nicht bekannt. Seitens der Vermieterin gab es keine Auskunft über eventuelle Interessenten. Und auch Danzinger weiß noch nichts. “Was mit dem Leerstand passiert, ist uns nicht bekannt. Es gibt hier aber auch keinen Grund in irgendeiner Form politisch tätig werden zu müssen, da die Versorgung mit Bäckereiprodukten, sowohl im Zentrum unseres Ortes als auch im Norden und Süden der Gemeinde, bestens gewährleistet ist.”

Eine Antwort von der Bäckerei Müller steht derweil noch aus.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus