Auf Rottacher Waldfest

Wiesseer bekommt Faustschlag ins Gesicht

Ein Wiesseer ist am vergangenen Samstag auf dem Rottacher Waldfest zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht den Täter.

Ausgelassene Stimmung bis spät in die Nacht: Am Waldfest-Platz Lori-Feichta ging am Wochenende die Post ab… und ein Wiesseer bekam einen Faustschlag ins Gesicht. / Archivbild

Ein bislang unbekannter Täter schlug am vergangenen Wochenende auf dem Waldfest in Rottach-Egern zu. Gegen 23.30 Uhr verpasste er einem 18-jährigen Wiesseer einen Faustschlag ins Gesicht, nachdem er ihn zuvor am Kragen gepackt hatte. Der Täter flüchtete anschließend zunächst in ein Taxi. Dieses verließ er aber kurz darauf wieder und lief in ein Waldstück.

Der 18-jährige erlitt einen doppelten Kieferbruch und wurde vom Rettungsdienst abtransportiert. Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 30 Jahre alt und männlich. Zur Tatzeit trug er ein rot kariertes Hemd und Jeans. Er hat einen 3-Tage-Bart und braune, gescheitelte Haare.

Wer Angaben zur Tat oder dem Täter machen kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08022/9878-0 mit der Polizeiinspektion Bad Wiessee in Verbindung zu setzen.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme