Entspannter Auftakt am Tegernsee

Wiesseer Christkindlmarkt jetzt heimeliger

Seit dem Wochenende stecken wir mittendrin – in der Adventszeit. Und wir hatten die Qual der Wahl, denn es fanden gleich fünf Christkindlmärkte im Tal statt. Vor allem in Wiessee ist heuer einiges anders.

Der Wiesseer Advent ist heuer weiter vorne und so ein bisschen heimeliger. Foto: Arno Fischer

Am Wochenende war es endlich soweit. Auch am Tegernsee startete die Adventszeit mit dem vollen Programm. In Wiessee, Rottach, Tegernsee und sogar Dürnbach konnten Besucher am vergangenen Wochenende den ersten Advent genießen.

Und der Ansturm war überschaubar, denn das Wetter wollte nicht so recht mitspielen. Bei Regen und doch noch recht milden Temperaturen flanierten Touristen und Einheimische zwischen den Buden. Auch auf den Pendelschiffen, die wie jedes Jahr zwischen den Orten hin- und herfahren, drängten sich diesmal nicht zu viele Leute. Erst gegen Abend, als es langsam dunkel wurde, waren die Schiffe dann voll besetzt und es kam zu Wartezeiten.

Wiessee jetzt heimeliger

Verändert hat sich heuer vor allem in Wiessee was. Die Buden stehen heuer nicht wie bisher direkt an der Seepromenade rund um den Pavillon. Diesmal ist der Markt zwischen Lindenplatz und Café Königslinde aufgebaut und wirkt so etwas heimeliger.

Vor allem der Christkindlmarkt in Dürnbach ist jedes Jahr beliebt – der findet nämlich im Gegensatz zu den anderen nur ein einziges Mal statt. Und auch die Wiesseer Vereine waren heuer dran und durften gestern im Abwinkler Kurpark viele Wiesseer begrüßen. Der Markt findet nur alle zwei Jahre im Wechsel mit Kreuth statt.

Wer den Zauber der Adventsmärkte am Tegernsee am vergangenen Wochenende verpasst hat, hat noch dreimal die Chance. Heuer sind nämlich erstmals die drei Märkte in Wiessee, Rottach und Tegernsee an jedem Wochenende vor Weihnachten geöffnet. Hier gibt’s alle Termine.

Hier einige Eindrücke von den Märkten am Wochenende:

Eisskulpturen in Wiessee Foto: Arno Fischer
Der Wiesseer Advent ist heuer weiter vorne und so ein bisschen heimeliger. Foto: Arno Fischer
Auch in Tegernsee war einiges los / Foto: Arno Fischer
Foto: Arno Fischer
Der Rottacher Advent. Foto: Arno Fischer
Foto: Arno Fischer
Foto: Arno Fischer
Foto: Arno Fischer
Auch in Dürnbach war am Samstag so einiges los

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme