Sudelfeld, Wallberg und Spitzingsee läuten Wintersaison ein

Wintergaudi heuer wieder dahoam

Von Sabiene Hemkes

Nach dem Kabinettskrimi über die Corona-Zugangsvoraussetzungen für die diesjährige Skisaison kam gestern die erlösende Antwort: In allen bayerischen Skigebieten gilt 2G – auch im Tegernseer Tal. Wir zeigen euch, wo und ab wann ihr euch nach fast zwei Jahren wieder auf die heimischen, schneebedeckten Pisten stürzen könnt.

Am Sudelfeld und den anderen AlpenPlus Gebieten startet die Ski-Saison am Wochenende / Quelle: Alpen Plus

Noch vorgestern standen die Betreiber der Seilbahnen und Skilifte fast vor dem Aus. Besonders in den Skigebieten am Sudelfeld und am Spitzingsee war nicht an eine geregelte Umsetzung der 2G Plus Regel der Corona Schutzverordnung zu denken. Die gestrige Entscheidung ändert nun aber alles. Endlich passt die Gemütslage der Betreiber zur Schneelage auf den heimischen Pisten. Das bestätigt Peter Lorenz, Sprecher der Alpen Plus Partner in einer Pressemitteilung:

Jetzt freuen wir uns riesig, dass wir unseren Gästen und besonders den Familien mit Kindern, die unter der Pandemie besonders gelitten haben, endlich wieder Skifahren Dahoam ermöglichen können.

Der Beginn der Skisaison in der Region kann also eingeläutet werden: Schon am kommenden Wochenende eröffnen die ersten Lift- und Seilbahnanlagen im Landkreis Miesbach. Hier findet ihr die Übersicht der Alpen Plus Skigebiete, die am Wochenende ihre Pforten öffnen:

Skiparadies Sudelfeld

11. und 12.12.2021 – Waldkopfbahn, Wedel- und Hotellift

Montag bis Donnerstag ist das Gebiet wieder geschlossen für die endgültige Präparation

Ab 17. Dezember laufen alle Lifte im Skigebiet Sudelfeld (soweit die Schneelage es zulässt)

Spitzingsee

Ab 11.12.2021 – Stümpfling-, Sutten- und Roßkopfbahn in Betrieb ebenso wie Kurven- und Osthang- und Lyralift

Montag bis Donnerstag kann es an der Suttenbahn noch zu Einschränkungen kommen.

Wallberg Naturrodelbahn am Tegernsee

Ab 11.12.2021 – Wallberg Kabinenbahn

Die Rodelbahn muss wegen Schneemangel im unteren Bereich noch geschlossen bleiben.

Zeitgleich mit dem Saisonstart in den Skigebieten informiert die AlpenPLus GbR auf ihrer Internetseite wieder über den tagesaktuellen Anlagenbericht und die jeweiligen Schneehöhen für alle Gebiete.

Die Kleinen stehen auch schon in den Startlöchern

Auch direkt im Tal haben wir drei Liftanlagen, die besonders bei Kindern, aber auch Erwachsenen beliebt sind. Neben dem Sonnenbichl in Bad Wiessee, auf dem eher die Ski-Sportler trainieren, sind das der Hirschberglift in Kreuth und in Ostin der Oedberg.

Wie wir bereits Ende November berichteten, planen die beiden Betreiber und die dazugehörigen Skischulen, an dem Wochenende vor Weihnachten zu starten. Auch hier freut man sich auf den heimischen Saisonstart am 17. oder 18. Dezember. Über ein Jahr Pause war für alle einfach zu lang.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme