Winterschlaf statt Frühlingserwachen

von Nadja Weber

Heute ist meteorologischer Frühlingsanfang. Doch blickt man aus dem Fenster, bekommt man wohl eher Lust auf Skifahren oder Rodeln. Seit Anfang der Woche hat es geschneit und auch die weiteren Aussichten sind alles andere als frühlingshaft.

Winter Tegernsee (4)
Der Tegernseer Kurgarten liegt unter einer weißen Decke.

Frühlingsstimmung machte sich bereits vor rund drei Wochen breit. Bei teilweise über 15 Grad konnte man gut auf die Winterjacke verzichten. Doch seit gestern Nachmittag überrascht ein plötzlicher Wintereinbruch die Talbewohner. Die Straßen sind glatt und waren bis heute Vormittag noch stark beschneit. Dennoch kam es laut Polizei Bad Wiessee talweit noch zu keinen größeren Unfällen.

Winterliche Aussichten

Auch in den kommenden Tagen gibt es aber keine Hoffnung auf einen Frühlingsbeginn. Zwar sollen Morgen die Temperaturen bis auf über sieben Grad klettern, doch die restlichen Tage der Woche zeigen sich eher von der winterlichen Seite. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kann es immer wieder schneien. Am Freitag und am Wochenende bleibt es dann voraussichtlich eher trocken.

Anzeige

Vielleicht zeigt sich der Frühling an seinem zweiten Starttermin, dem astronomischen Frühlingsbeginn am 20. März. Bis dahin muss man wohl rechnen, dass der Osterhase die Eier im Schnee verstecken wird. Hier finden Sie Möglichkeiten, wie Sie den Winter noch einmal so richtig genießen können.

Winter Tegernsee (2)

Winter Tegernsee (3)

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus