Wolf folgt auf Reich

Seit 26 Jahren ist Thomas Wolf bei der Freiwilligen Feuerwehr in Kreuth. Bereits seit 1994 ist er stellvertretender Komandant. Und nun beerbt der 41-Jährige den bisherigen Chef Hannes Reich.

Wolfs Wahl musste vom Kreuther Gemeinderat noch bestätigt werden. Als ehrenamtlicher Kommandant ist er nicht nur Chef von 398 freiwilligen Feuerwehrlern, sondern auch Angestellter der Gemeinde. Die Aufgabe übt der Kommandant zwar unentgeltlich aus. Aber da die Entscheidungshoheit im Ernstfall vom Bürgermeister auf ihn übergeht, muss der Gemeinderat die Ernennung offiziell absegnen.

Von links: Bürgermeister Josef Bierschneider, Thomas Wolf und Peter Stiepan.

Für sechs Jahre wurden Thomas Wolf und sein Stellvertreter Peter Stiepan am 14. Januar von der Feuerwehrinternen Hauptversammlung gewählt.

Anzeige

Bereits seit 1876 sind die freiwilligen Floriansjünger in Kreuth im Einsatz. Und da die Gemeinde eine Fläche von 122,3 km² aufweist und alleine die durch das Gebiet verlaufende Bundesstraße 23 Kilometer lang ist, gibt es im Tegernseer Tal keine Kommune, bei der die Aufgaben der Feuerwehrler so weit verstreut sind.

Thomas Wolf als neuer Komandant, und damit “Herr” über vier Züge wird, wie auch schon sein Vorgänger, viel zu tun haben. Dafür und für ein gutes Händchen mit den 126 Aktiven wünschte ihm der Gemeinderat viel Glück.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner