Werden gleich zwei Weltrekorde gebrochen?

von Simon Haslauer

Das kommende Wochenende steht ganz unter dem Motto: Sport, Spaß, Superlative. Gleich sieben Events stehen an – von Wettkämpfen, über Gin-Festival bis hin zum Woidfest. Das Highlight? Am Wochenende sollen gleich zwei Weltrekorde gebrochen werden. Und die könnten unterschiedlicher nicht sein.

Sieben Events an einem Wochenende – wo soll man da zuerst hin?

Das kommende Wochenende ist vollgepackt mit Veranstaltungen. Ob man sich als Sportfreund den Tegernseer Triathlon ansehen oder auf dem Gin-Festival mit Freunden oder Familie gemütlich feiern will – an diesem Wochenende ist wirklich für jeden was dabei. Den Anfang macht das Waldfest des TSV Bad Wiessee am Freitag. Weiter geht es dann mit vielen sportlichen Highlights, kühlen Drinks und vielen Spektakeln.

Anzeige

Das Stabhochsprung-Festival

Schon zum zwölften Mal dient Rottach-Egern als Austragungsort für das internationale Stabhochsprung-Meeting. Der TSV Rottach-Egern, federführend durch Organisator Franz Sollacher, richtet auch heuer – am 6. Und 7. Juli – das Sportevent am Tegernsee aus.

Als absolutes Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Freiluft-Meetings gilt hierbei der Anlaufsteg, der mitten durch die Kuranlage führt, mit anschließender Landung auf dem See. Diese Besonderheit hat dem Meeting in den letzten Jahren zu überregionaler Aufmerksamkeit in der Leichtathletikszene verholfen.

Am Samstag geht es um 11 Uhr los. Es springen erst die Damen, dann die Herren im sogenannten Sepp-Mannhardt-Gedächtniscup. Um 17 Uhr gibt es dann ein besonderes Highlight. Geplant ist ein Weltrekordversuch in „Stabhochsprung mit dem Skateboard“. Dabei soll der Skateboard-Sprung von dem Franzose Baptiste Boirie mit 6,17 Metern übertroffen werden. Am Sonntag stehen dann die Hauptwettkämpfe an. Es springen ab 13 Uhr die Damen und ab 16 Uhr die Herren.

Der Tegernseer Triathlon

Am darauffolgenden Tag, dem 07. Juli, fällt dann der Startschuss zur 23. Ausgabe des Tegernsee Triathlons in Gmund. Der zirka 22° warme See wird rund 1.000 Teilnehmer, die sich am Sonntag ab 09:00 Uhr in den Disziplinen Sprint, Olympischer Distanz und Staffeln messen, begrüßen.

Die Triathleten können dabei wählen, bei welcher Strecke sie starten wollen. Der Kurztriathlon über die Olympische Distanz wartet mit 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und 10 Kilometern Laufen. Beim Sprinttriathlon sind 600 Meter im See, 20 Kilometer mit dem Rad und 5 Kilometer auf der Laufstrecke zurückzulegen. Eine ideale Distanz für Anfänger.

Im Rahmen des Tegernsee Triathlons wird es zu folgenden Straßensperren kommen: Am 07. Juli sind die B307 zwischen Seeglas und Tegernsee Ortseingang sowie die Staatsstraße 2076 zwischen Seeglas und Hausham jeweils von 9:00 Uhr bis zirka 11:30 Uhr gesperrt.

Der Parkplatz Seeglas wird am Samstag, 06. Juli, und Sonntag, 07. Juli, komplett gesperrt sein. Es wird gebeten, stattdessen auf den Volksfestplatz auszuweichen.

Dinner in White

Für alle Picknick-Fans, die auch eine Vorliebe für französische Eleganz haben, findet am 06. Juli in Gmund am Rathausplatz das “Dinner in White” statt. Ganz in weiß gekleidet trifft man sich hier ab 19:00 Uhr zum großen, gemeinsamen Picknick mit selbstmitgebrachten Leckereien. Im Hintergrund läuft passende Musik und eine Bar versorgt die Gäste mit verschiedenen Getränken.

Veranstalterin Christina Zierer freut sich auf zahlreiche, in eleganter, weißer Abendgarderobe gekleidete Gäste, die etwas französischen Flair an den Tegernsee bringen. Die Regeln sind ganz einfach, so Zierer. Alles muss weiß sein, Tische, Stühle und Geschirr ist mitzubringen. Für die Verpflegung ist Jedermann selbst verantwortlich.

Die Er & Sie Regatta und das Sommerfest des Bad Wiesseer Yachtclubs

Am Samstag, den 06. Juli, findet auch die “Er & Sie Regatta” mit dem Sommerfest 2019 des Wiesseer Yachtclubs statt. Ab 14:00 Uhr findet die Regatta statt, bei der die Teilnehmer sich darin messen, wer am schnellsten über den See kommt. Um 18:00 startet dann das Sommerfest mit Live Musik und das “La Vela” versorgt die Gäste mit italienischen Spezialitäten.

Das Waldfest des TSV Bad Wiesee

Die Waldfeste im Tegernseer Tal sind mehr als nur Veranstaltungen, die jedes Jahr im Sommer tausende Besucher anlocken. Es ist ein Treffpunkt für Jung und Alt. Einheimische und Gäste. An diesem Wochenende kann man Freitag gegen 17:00 Uhr und Samstag gegen 15:00 Uhr auf dem Waldfest des Turn- und Sportvereins Bad Wiessee bayerische Gemütlichkeit, Hendl, Bier und Tanzvorführungen genießen.

Hier werden auch dieses Jahr in Abwinkl zahlreiche Attraktionen und Schmankerl geboten. Neben dem Altbekannten gibt es dieses Jahr auch etwas ganz Neues zu bestaunen. Neben der Blasmusik aus Sachsenkamm und Bad Wiessee werden heuer erstmalig auch die Goaßlschnalzer auf dem Waldfest des TSV vertreten sein.

Tag der offenen Tür am Schloss Ringberg

Alljährlich öffnet das Schloss Ringberg seine Tore für die Öffentlichkeit. Am Samstag, den 06. Juli, ist es wieder soweit. Um 10:00 Uhr werden die Besucher durch Turmbläser begrüßt und anschließend gibt es an unterschiedlichen Plätzen im Schloss musikalische Begleitung, während man im Hörsaal Vorträgen zu unterschiedlichen wissenschaftlichen Themen lauschen kann.

Zur Mittagszeit spielt dann die Musikschule Tegernseer Tal zur Brotzeit auf. Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt und endet gegen 17:00 Uhr. Es bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten an der Schlossallee in Oberhof. Für die Auffahrt wird ab 9:45 Uhr ein kostenloser Buspendelverkehr eingerichtet.

“Größter Gin-Tonic der Welt” – Rekordversuch in Bayern

Am Freitag, den 05., und am Samstag, den 06. Juli, lädt die Destillerie Lantenhammer aus Hausham zum Gin & Food Festival 2019 am Josef-Lantenhammer-Platz 1 ein. Ein Teil der Einnahmen wird an soziale Einrichtungen gespendet – so tut man bei jedem Schluck Gin-Tonic sogar etwas Gutes. 😉 Auf dem Festival erwartet Besucher jedoch nicht nur Live-Musik, Food Trucks und natürlich Gin-Verkostungen. Der Veranstalter und Master Distiller Tobias Maier wagt sich sogar an einen Weltrekord ran.

Sein Ziel: Ein rund 1.100 Liter fassender Gin-Tonic. Der aktuell größte Gin-Tonic der Welt wurde mit 946 Litern in Las Vegas gemixt. Am Samstag soll dieser Rekord in Hausham gebrochen werden. Dafür wurde ein speziell angefertigter, durchsichtiger Behälter mit einem Fassungsvermögen von 1.600 Litern angeschafft. Der soll Besuchern samt schöner Beleuchtung vor Ort präsentiert werden und bei der Befüllung ein einmaliges Bild abgeben.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus