Unfall zwischen Holzkirchen und Bad Tölz
33-Jähriger verunglückt tödlich

von Nina Häußinger

Gestern Abend kam es zwischen Holzkirchen und Bad Tölz zu einem schweren Unfall. Dabei kam ein Anfang 30-Jähriger ums Leben.

Auf der B 13 am sogenannten Leitner Gaststeig zwischen Kurzenberg und der Landkreisgrenze ereignete sich gestern gegen 21.56 Uhr der schwere Verkehrsunfall. Die Polizei geht davon aus, dass ein 33-jähriger Tölzer mit seinem BMW X5 in Richtung Bad Tölz unterwegs war.

In einer Linkskurve kam er wohl nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort lenkte er gegen, fuhr über die gesamte Fahrbahn und kam dann links von der Straße ab. Dort fuhr der Wagen eine Böschung hinauf und kippte dann um. Der PKW kam auf dem Dach zum Liegen. Dabei wurde der Anfang 30-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Aktuell ermittelt die Polizei Holzkirchen zur genauen Unfallursache. Auch ein Gutachter wurde hinzugezogen. Die B 13 war für mehr als drei Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Holzkirchen, Großhartpenning, Sachsenkam und Piesenkam waren mit zirka 75 Mann im Einsatz.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus