Tegernseerstimme
Die Tal Stimmen Podcast anhören
142

Der Landkreis Miesbach hat den Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 100) überschritten.

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Corona-Newsticker vom 05.11. bis 13.11.2020

Keine Entspannung der Corona-Lage

Von Redaktion

Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis steigt weiter. Der Inzidenzwert ist fast gleichbleibend. Alle Infos zur Entwicklung rund um Corona lest ihr bei uns im News-Ticker.

Aktuell liegt der Inzidenzwert bei 158 – Stand 12.11.2020 / Quelle: LRA Miesbach

Update – 13.11.2020 – 15.40 Uhr

Zum aktuellen Newsletter geht’s hier entlang.

Update – 13.11.2020 – 07.04 Uhr

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt im Landkreis Miesbach weitgehend gleich: Seit knapp drei Wochen pendelt sie zwischen 140 (niedrigster Wert 04.11.2020) und 180 (höchster Wert 08.11.2020). Das Gesundheitsamt warnt davor, die geringen Schwankungen nach oben und unten überzubewerten. Die Pressesprecherin des Landratsamts Sophie Stadler erklärt:

Es ist keine Trendwende zu erkennen, weder nach oben, noch nach unten.

Zu beachten sei auch, dass Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung zeitverzögert greifen. Die Inkubationszeit, also die Zeit, die zwischen der Infektion mit dem Virus und dem Auftreten der ersten Symptome vergeht, betrage fünf bis sechs Tage – wobei manche Studien auch von einem Zeitraum von bis zu zehn Tagen ausgehen.

“Momentan kann also noch nicht von einer Entspannung der Lage die Rede sein, jedoch kann zumindest als kleiner Lichtblick festgehalten werden, dass sich die Lage in den vergangenen zwei bis drei Wochen auch nicht dramatisch verschlechtert hat”, sagt Stadler.

Die Zahl der aktiven Fälle steigt weiter – Stand 12.11.2020 / Quelle: LRA Miesbach

Update – 13.11.2020 – 07.02 Uhr – Bürgerversammlung Kreuth abgesagt

“Die bereits im Frühjahr aufgrund der Corona-Beschränkungen abgesagte und auf den 19. November verschobene Bürgerversammlung muss aufgrund des Lockdowns erneut abgesagt werden”, teilt die Gemeinde Kreuth jetzt mit. Stattdessen steht allen Bürgerinnen und Bürgern auf der Homepage der Gemeinde der Jahresbericht, den der Erste Bürgermeister in der Versammlung gegeben hätte, als Präsentation zur Verfügung.

Sollten Bürger kein Internet haben, Fragen zum Jahresbericht oder einen Antrag stellen wollen, kann man sich an die Gemeindeverwaltung wenden (Telefon 08029/18-0 oder rathaus@kreuth.de).

Update – 11.11.2020 – 16.53 Uhr – aktuelle Lage im Landkreis Miesbach

Der 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Miesbach liegt aktuell bei 154 und ist damit seit gestern um zwei gestiegen. Die Zahl der aktiven Fälle beträgt derzeit 241. Besonders betroffen sind nach wie vor Hausham, Miesbach und Holzkirchen. So verteilen sich die aktiven Fälle auf die jeweiligen Gemeinden:

Stand 11.11. 2020 / Quelle: LRA

 

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle aktuellen Entwicklungen im Tal: facebook.com/tegernseerstimme.de

Auch auf Instagram versorgen wir euch mit den neuesten Eindrücken vom Tegernsee: instagram.com/tegernseerstimme/
————————————————————————

 

Update – 10.11.2020 – 16.44 Uhr – aktuelle Lage im Landkreis Miesbach

Nachdem am Wochenende der 7-Tages-Inzidenzwert im Landkreis Miesbach auf 180 gestiegen ist, sinkt er aktuell wieder. Heute liegt er bei 152. Wie das Landratsamt mitteilt, gibt es aktuell 244 aktive Fälle. Die meisten Fälle gibt es derzeit in Hausham (39), Miesbach (38) und Holzkirchen (32).

Ärztliche Expertise in der Koordinierungsgruppe

„Für die fachliche Einordnung des Infektionsgeschehens braucht die Koordinierungsgruppe Corona ärztliche Expertise“, so Pressesprecherin Sophie Stadler. Diese finde sich natürlich zuerst im eigenen Gesundheitsamt. „Um die ärztlichen Meinungen noch breiter aufzustellen, wurden noch weitere Ärzte in die Gruppe berufen.“ Bereits seit den ersten Treffen der Gruppe im Februar sind die beiden niedergelassenen Ärzte Dr. Thomas Straßmüller (Gmund) und Dr. Florian Meier (Miesbach und Irschenberg) fester Bestandteil der Koordinierungsgruppe.

„Als Landrat bin ich sehr dankbar, dass ich Sie beide in meinem Team weiß“, bekräftigt Landrat Olaf von Löwis. „Sie waren und sind zu jeder Tages- und Nachtzeit für unser Team erreichbar und tragen unglaublich viel Fachwissen bei.“ Auch für die Ärzte im Gesundheitsamt sei die Zusammenarbeit und der Austausch mit den niedergelassenen Ärzten über die beiden Vertreter entscheidend. „Ohne die tatkräftige Unterstützung der niedergelassenen Ärzte wäre der Landkreis Miesbach bisher nicht so gut durch die Pandemie gekommen“, betont Stadler.

Weitere Informationen zur ärztlichen Expertise in der Koordinierungsgruppe im Landkreis Miesbach finden Sie hier.

Dr. Florian Meier (l.) zeigt Landrat Olaf von Löwis (M.) und Abteilungsleiter Severin Eichenseher den Ablauf von Tests im Testzentrum. / Quelle: Landratsamt Miesbach

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————

Update – 09.11.2020 – 16.50 Uhr

Am Wochenende traf der “lang ersehnte” neue Rahmenhygieneplan für Schulen ein. Dieser bestätigt glücklicherweise den bisherigen Kurs des Landkreises: Der Präsenzunterricht ist aufrechtzuerhalten, Maske ist in allen Jahrgangsstufen auch am Platz zu tragen. Die neuen Regeln sollen das Vorgehen zwischen den Landkreisen weitestgehend vereinheitlichen.

So müssen nun auch jene Landkreise, die eine Ausnahme von der Maskenpflicht für Grundschüler erteilt haben, die Maskenpflicht umsetzen. Nur durch die Maskenpflicht kann weiterhin am Präsenzunterricht festgehalten werden. Auch dem Vorschlag, Plexiglaswände zwischen den Schülern aufzustellen, erteilt der neue Rahmenhygieneplan eine Absage. Für die Schulen im Landkreis ändert sich durch den neuen Rahmenhygieneplan also nichts.

In Kitas ändert sich nichts

Am Freitag musste eine weitere Klasse in Quarantäne geschickt werden. Dabei handelt es sich um die einzige Klasse, für die während der Herbstferien Quarantäne angeordnet werden musste. “Die Herbstferien brachten für die 47 Schulen und 12.000 Schüler im Landkreis also eine Verschnaufpause”, so die Pressesprecherin des Landratsamts Sophie Stadler.

Nichts geändert hat sich an den Kindertageseinrichtungen: Hier gilt weiterhin die gelbe, mittlere Stufe des Rahmenhygieneplans. Da bereits die Corona-Ampel und der Rahmenhygieneplan für Schulen von der Staatsregierung überarbeitet wurden, ist davon auszugehen, dass auch bei Kitas eine Anpassung erfolgt. Bis auf weiteres ändert sich nichts.

Auch die aktiven Fälle im Landkreis sind übers Wochenende mehr geworden – Stand: 09.11.2020 / Quelle: Landratsamt Miesbach

Update – 06.11.2020 – 14.28 Uhr – Die aktuelle Lage und Zahlen auf einen Blick

Soeben hat das Landratsamt Miesbach die aktuellen Corona-Zahlen bekannt gegeben. Am Freitag, 6.11.2020, ist der 7-Tage-Inzidenzwert wieder leicht angestiegen. Er liegt aktuell bei 153.

Die aktuelle Lage im Landkreis Miesbach, Stand: 06.11.2020.

Die Zahl der aktiven Fälle ist ebenfalls gestiegen – auf 278. Damit ist die Zahl der aktiven Fälle derzeit höher als noch im Frühjahr während der ersten Welle. Damals lag der Höchstwert Anfang April bei 268. Alle weiteren Infos finden Sie auch auf der Homepage des Landratsamts Miesbach.

Quelle: LRA Miesbach

 

Update – 06.11.2020 – 13.59 Uhr – Vier Gruppen besonders vom Corona-Virus betroffen

Vier „Einrichtungs-Gruppen“ rücken seit Beginn der Pandemie immer wieder in den Fokus der Gesundheitsbehörden und damit auch in die Öffentlichkeit: Asylunterkünfte, Kindertageseinrichtungen, Schulen und Pflegeeinrichtungen.

Im Landkreis Miesbach geht man davon aus, dass es hier auch erneut zu Problemen und Ausbrüchen kommen kann. Hier geht’s zum ausführlichen Artikel.

Update – 06.11.2020 – 10.01 Uhr – Die aktuelle Lage

Am Montag startet nach den Herbstferien die Schule in Bayern wieder. Dafür wurde nun ein klares Konzept vorgelegt. Außerdem sei im Landkreis noch keine Trendwende zu erkennen. Alle neusten Entwicklungen und Zahlen findet ihr hier.

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————

Update – 05.11.2020 – 14.42 Uhr – Schulen und Kitas

Wie das Landratsamt Miesbach soeben auf Facebook mitteilt, steht das Ergebnis des Schulgipfels der Bayerischen Staatsregierung mittlerweile fest: Schulen bleiben offen, der Stufenplan ist außer Kraft. „Das heißt für die Schulen im Landkreis Miesbach: Nach den Herbstferien ab Montag wieder “normal” Unterricht“, berichtet das Landratsamt.

Der Landkreis halte seit Schuljahresbeginn und auch weiterhin am Präsenzunterricht fest. Schulschließungen gebe es nur, wenn ein Infektionsgeschehen an einer gesamten Schule auftritt. „Bisher sind im Landkreis Miesbach nur Klassen unter Quarantäne gestellt, nicht ganze Schulen.“ Für Kitas gebe es allerdings noch keine Informationen aus dem Sozialministerium, aber auch hier will der Landkreis weiterhin an der Präsenzbetreuung festhalten.

Der Schulunterricht in Bayern soll nach den Ferien wie gewohnt weitergehen.

Erstmeldung 05.11.2020 – 08.40 Uhr – Inzidenzwert im Landkreis sinkt weiter

Der Inzidenzwert im Landkreis Miesbach sinkt weiter. Stand gestern Abend liegt er derzeit bei 140. Auch die aktiven Fälle sind seit dem letzten Update am Dienstag nicht gestiegen und bleiben bei 248. Alle weiteren Infos dazu findet ihr hier.

 

In unserem News-Ticker zu den Auswirkungen des Corona-Virus auf den Landkreis Miesbach findet ihr alle Neuigkeiten, Schulausfälle und sonstigen Maßnahmen auf einen Blick. Schickt uns eure Bilder und Infos auf Facebook oder schreibet uns per E-Mail an info@tegernseerstimme.de.
    • Den Newsticker vom 28.10. bis 05.11.2020 finden Sie hier.
    • Den Newsticker vom 21.10. bis 28.10.2020 finden Sie hier.

————————————————————————
Nichts mehr verpassen!
Auf Facebook informieren wir euch über alle wichtigen Themen und Entwicklungen im Tegernseer Tal und der Region: facebook.com/tegernseerstimme.de

————————————————————————


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme