Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1450

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Drei Wünsche von … Angela Brogsitter-Finck

Von Maxi Hartberger

Bald ist Weihnachten, Zeit der Wünsche. Wir haben Menschen im Tegernseer Tal befragt, was sie sich wünschen. Heute ist Angela Brogsitter-Finck an der Reihe, die sich mit der Schutzgemeinschaft dem Erhalt von Natur und Heimat verschrieben hat.

Angela Brogsitter in Kaltenbrunn / Archivbild

Heute drei Wünsche von Angela Brogsitter-Finck von der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal:

Anzeige | Hier können Sie werben

Als Vorsitzende der Schutzgemeinschaft, eine Aufgabe, die mich eigentlich täglich beschäftigt, möchte ich mich spontan für diese drei Wünsche entscheiden:

      • … von Herzen würde ich mir wünschen, daß bei dem am Tegernsee vorherrschenden Bauboom und Bauwahn die Planer und Investoren einmal darüber nachdenken, ob nicht auch Bewohner und Gäste innerörtlich noch Anspruch auf Lebensqualität und freie Grünflächen haben. Angesichts des bedrohlichen Rückgangs unserer Artenvielfalt würde ich mir zu jedem neuen Haus einen naturnahen Garten wünschen, in dem wieder die Vögel zwitschern, die Bienen, Hummeln u.a. Lust zum summen verspüren. Eine Investition in die Zukunft!
      • .… als zweites würde ich mir wünschen, daß auch Einheimische und Normalverdiener das Tegernseer Tal weiterhin als ihr Zuhause ansehen können und nicht nur begüterte Erst- und Zweitwohnbesitzer à la “Lago di Bonzo”!
      • … und drittens würde ich mir wünschen, daß wir alle an Sylvester wieder vermehrt an unsere Wildtiere denken und daß wenigstens in all den oberen Bereichen auf laute Knaller und Böller verzichtet wird, in denen die Tiere aus ihrer überlebenswichtigen Winterruhe gerissen werden. Aber auch die Haustiere sind betroffen und wir könnten dem Beispiel der Gemeinde Ramsau folgen, die erstaunt ist, wie sie sich inzwischen an herrlichen Trompetenklängen und unzähligen Teelichtern mindestens genauso erfreut wie früher an dem Geballere, wenn nicht viel mehr!
Zur Rubrik “Drei Wünsche von …”
Wir von der TS haben eine kleine Artikel-Reihe vor Weihnachten gestaltet, in der verschiedenste Personen aus dem Tal ihre drei größten Wünsche für Weihnachten und das kommende Jahr formulieren dürfen.
Darunter können natürlich materielle Dinge zu Weihnachten sein, aber vor allem die immateriellen Wünsche haben uns – und hoffentlich auch Sie, liebe Leser – interessiert. Dazu zählen private Sehnsüchte, genauso wie Projekte oder Angelegenheiten, die die Öffentlichkeit betreffen.
Und wer weiß, vielleicht liest ja auch das Christkind unsere Artikel ? und der ein oder andere Wunsch geht in Erfüllung.

Bisherige Wünsche:
Josef Bogner
Johanna Ecker-Schotte
Alfons Besel

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme