Corona-Pandemie

Jetzt online für’s Impfen anmelden

Von Laetitia Schwende

Nach Weihnachten wurden die ersten Dosen des Corona-Impfstoffes an besonders gefährdete Gruppen verteilt. Noch ist zu wenig Impfstoff vorhanden, um den Großteil der Bevölkerung zu versorgen. Doch, um zu gegebener Zeit den Ablauf gut koordinieren zu können, gibt es nun ein Online-Registrierungssystem.

Sobald wie möglich soll der Impfstoff der gesamten Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Seit dem 27. Dezember werden in Deutschland Impfdosen gegen Covid-19 verteilt. Zunächst sollen besonders vulnerable und systemrelevante Personengruppen geimpft werden, im zweiten Schritt solle die Impfung dann der gesamten bayerischen Bevölkerung offenstehen, so heißt es auf der Website des Bayerischen Impfzentrums. Dort kann man sich nun auch für eine Impfung registrieren.

Unter Angabe der für die Priorisierung wichtiger Daten erfolgt die Anmeldung und Aufnahme ins System und sobald man an der Reihe ist, wird man automatisch kontaktiert, um eine Impfdosis zu erhalten. Grundlage für die Reihenfolge ist die Empfehlung der STIKO. Die zuständigen Impfzentren richten sich nach dem jeweiligen Wohnsitz und ständigem Aufenthaltsort, selbst dann, wenn ein anderes Impfzentrum näher liegt oder besser zu erreichen ist.

Auf der Website des bayerischen Impfzentrums kann man sich nun registrieren.

Eine schnelle Registrierung ist nicht gleichzusetzten mit einer schnellen Impfung. Die Behörden bitten daher ausdrücklich darum von Nachfragen abzusehen, „da dies die Kapazitäten belastet und zu Verzögerungen im Ablauf der Terminvereinbarung führt“.

Weiter Informationen rund um die aktuelle Impflage im Landkreis Miesbach, könnt ihr euch in unserem Podcast anhören.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme