Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1201

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Quizauflösung: Der Lack ist ab

Einsamer Zeitzeuge

In der fünften Folge unseres Preisrätels wollten wir wissen, zu welcher Gemeinde ein einst prachtvoller Maibaum gehört. Zahlreiche Leser schickten uns die richtige Antwort. Jetzt folgt die Auflösung. Weiterlesen…

Was am 1. Mai im Oberland geboten wird

Der Mai ist gekommen …

Heute, am 1. Mai, werden auch im Holzkirchen Oberland wieder einige Maibäume aufgestellt. Dieser Brauch hat eine lange Geschichte und gilt in unserer Gegend als Tradition. Vor allem für den Zusammenhalt im Ort ist der Festakt von großer Bedeutung. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Kreuth hat in diesem Jahr die Ehre

Der Maibaum-Sonderstatus

Wenn am ersten Mai auf dem Dorfplatz der Maibaum aufgestellt wird, haben der Burschenverein und der Kreuther Trachtenverein D’Leonhardstoana alle Hände voll zu tun. Denn in diesem Jahr haben die Kreuther die Ehre, den Maibaum im Tal zu stellen. Weiterlesen…

Große Fotostrecke vom Maibaumaufstellen im Tal

Neue Bäume bringt der Mai

Mit vereinten Kräften haben heute die Rottacher, Tegernseer und Finsterwalder ihre reich geschmückten Maibäume aufgestellt. Etliche Besucher schauten dem Spektakel zu. Mehrere Stunden dauerte es, bis die “Feststangerl” sicher standen. Dabei wurde es vor allem an einem Ort richtig eng. Weiterlesen…

Sponsored Post

Eine Glosse zum Maibaumstehlen

Stangen auf Reisen

Einmal pro Woche möchten wir uns einem Thema aus Holzkirchen und Umgebung aus satirischer Sicht nähern. Hier die zweite Glosse von Florian Simon Eiler, der das traditionelle Maibaumstehlen mit ganz eigenen Augen betrachtet. Weiterlesen…

Fotostrecke von der Rückführung des Holzkirchner Maibaumes

“Lang ist es gutgegangen”

Das Maibaumstehlen ist Brauch – und die traditionsbewussten “Diebe” haben auch in Holzkirchen zugeschlagen. Eine Gruppe Reithamer hat von Sonntag auf Montag den Maibaum des Holzkirchner Trachtenvereins D’Taubenberger gestohlen, gestern Abend wurde er zurückgeführt. Doch nichts ist umsonst: Die Auslöse haben sich die Reithamer schmecken lassen. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Maibaumaufstellen im Tegernseer Tal

Drei Maibäume für zwei Orte

Das Maibaumaufstellen geht auf einen uralten Fruchtbarkeitsritus der Germanen zurück. Der Baum, der dabei in die Erde gerammt wurde, hatte eine erotische Symbolik. Der Kirche war dieser heidnische Brauch natürlich ein Dorn im Auge. Zumal in der „Walpurgisnacht“ auch die Dorfjugend zu neuem Leben erwachte und so manches junge Mädel seine Unschuld verlor. So war Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme