Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 19, 9°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Ehemaliger Wirt vom Gasthof Glasl

Rottacher tot aus dem Tegernsee geborgen

Seit über einer Woche wurde der 66-jährige Wolfgang Lentner aus Rottach vermisst. Nachdem die Polizei die großangelegte Suche nach mehreren Tagen abgebrochen hatte, wurde die Wasserwacht gestern Abend zu einem Einsatz gerufen. Nun ist es traurige Gewissheit.

Wolfgang Lentner war ehemaliger Wirt vom ehemaligen Gasthof Glasl in Rottach

Der ehemalige Wirt des früheren Gasthofs Glasl, Wolfgang Lentner, gilt seit über einer Woche als vermisst. Nach einer Feier an der Point wollte der Rottacher durch die Egerner Bucht ungefähr 700 Meter ans andere Ufer zur Seestraße schwimmen. Dort wollte er im Anschluss ein Lokal besuchen. Doch er kam nie dort an.

Gemeinsam mit der Wasserwacht, einem Polizeihubschrauber, Suchhunden, einem Sonargerät und Tauchern suchte die Polizei tagelang nach dem Vermissten. Jedoch ohne Erfolg. Vor zwei Tagen brach die Polizei die großangelegte Suche ab.

Gestern Abend wurde die Wasserwacht allerdings zu einem Einsatz in der Seestraße alarmiert. Einem gestern noch unbestätigten Hinweis zufolge sollte es sich um den vermissten Rottacher handeln. Nun bestätigt das Polizeipräsidium Oberbayern Süd:

Seit gestern Nachmittag herrscht nun die traurige Gewissheit. Der seit vergangener Woche vermisste 66-jährige Mann aus Rottach-Egern ist gestern leblos aus dem Tegernsee geborgen worden.

Der leblose Körper des Vermissten wurde nach Angabe der Polizei in Ufernähe zur Seestraße in Rottach-Egern an der Wasseroberfläche entdeckt und anschließend geborgen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeistation Miesbach führten zur eindeutigen Identifizierung des als vermisst gemeldeten Wolfgang Lentner.

Ursprünglicher Artikel vom 28. Juli 2020 mit der Überschrift: „Vermisster Rottacher könnte gefunden worden sein“

Über eine Woche wurde der 66-jährige Wolfgang Lentner vermisst. Nun läuft ein Einsatz in der Rottacher Seestraße. Der Mann könnte nach ersten Informationen ertrunken sein.

Aktuell läuft ein Einsatz in der Rottacher Seestraße. Das könnte mit dem Verschwinden von Wolfgang Lentner zusammenhängen – so bisher unbestätigte Informationen, die der TS vorliegen. Der 66-jährige Rottacher wollte am 19. Juli nach einer kleinen Feier am See von der Point in Tegernsee zur Rottacher Seestraße schwimmen. Seitdem fehlte von ihm jede Spur.

Lentner war in Rottach bei vielen Einheimischen als ehemaliger Wirt des Gasthof Glasl bekannt. Die Polizei gab auf Nachfrage noch keine Details zum Vorfall in der Seestraße bekannt.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette





Tegernseerstimme

Tegernseerstimme