Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Impfzentrum startet mit Kinderimpfungen

Weniger Infektionen, aber keine Entwarnung

Von Redaktion

Die Infektionszahlen im Landkreis sinken weiter. Trotzdem kann noch keine Entwarnung gegeben werden. Derweil führt das Impfzentrum einen Impftag für Kinder und Familien ein.

Seit dieser Woche werden auch Kinder im Impfzentrum geimpft

Erfreulicherweise setzt sich der Trend der sinkenden Neuinfektionen im Landkreis weiterhin fort. “Auch wenn der Montag mit sechs Neuinfektionen wohl eher ein Ausreißer ist, weil die Arztpraxen am Wochenende geschlossen haben und daher weniger getestet wird, ist die Entwicklung positiv”, erklärt eine Sprecherin aus dem Landratsamt Miesbach.

Von einer Entwarnung könne man dennoch noch nicht sprechen, da das Gesundheitssystem weiterhin sehr belastet ist. Der Bundeswehreinsatz von sieben Soldaten im Gesundheitsamt wurde noch bis zum 23.12.21 verlängert.

3.045 Impfungen seien in der vergangenen Woche über das Impfzentrum vorgenommen worden. Die Angebote des ImpfbusPlus gehen mit 560 Impfungen in die Statistik ein. Dabei wurden wiederholt die meisten Impfungen in Holzkirchen verabreicht – hier waren es am Samstag 293 Impfungen. In der Vitalwelt in Schliersee wurden am Dienstag 71 Impfungen und in Otterfing am Donnerstag 196 Impfungen verabreicht.

Kinderimpfangebote des Impfzentrums

Das Impfzentrum hat alle Vorbereitungen getroffen, um ab Mittwochnachmittag auch Kinder von 5 bis 11 Jahren impfen zu können. Zwei Behandlungsräume im Impfzentrum werden dafür kindgerecht gestaltet. Um alles vorbereiten zu können, ist das Impfzentrum am 15.12.21 vormittags geschlossen und öffnet erst ab 14 Uhr. Für Familien mit Kindern gibt es folgende Impfangebote:

  • die regulären Öffnungszeiten des Impfzentrums oder
  • die mobilen Angebote des ImpfbusPlus oder
  • den exklusiv dafür vorgesehenen Sonntagvormittag am Impfzentrum

Wie bei allen Impfangeboten erfolgt vorab eine ärztliche Aufklärung und es gibt die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Alle Angebote unterliegen der Entscheidungsfreiheit der Eltern. Kinder erhalten bei den Angeboten des Impfzentrums den speziell für Kinder vorgesehenen Biontech-Impfstoff. Weiter Infos dazu findet ihr hier.

Wir haben außerdem eine Familie zum Impfen begleitet. Die Reportage lest ihr hier.

Seniorenvormittag am Impfzentrum wird zum Kinderimpfangebot

Da der sonntägliche Seniorenvormittag im Impfzentrum nur bedingt angenommen wurde, wird der Sonntagvormittag im Impfzentrum nun exklusiv für Kinder bzw. für Eltern mit ihren Kindern umfunktioniert. Konkret bedeutet das, dass Eltern mit Kindern bis auf weiteres immer sonntags von 09.00 bis 13.00 Uhr die Möglichkeit haben, Kinder impfen zu lassen. Es gibt keine Terminvergabe.

Haltestellen des ImpfbusPlus in dieser Woche

Am kommenden Donnerstag, 16.12.21, hält der ImpfbusPlus von 09.00 bis 13.00 Uhr erstmalig am Seeforum in Rottach-Egern. Dort gibt es eine „Schnelllinie“ für Landkreisbürger ü60 und Schwerbehinderte. Die Räumlichkeiten sind durch den Aufzug im Gebäude barrierefrei. Außerdem macht der ImpfbusPlus in dieser Woche wie immer am Dienstag Station bei der Vitalwelt in Schliersee und am Samstag in Holzkirchen am Rathaus.

Testzentrum des Landkreises – Öffnungszeiten

Die Nachfrage der Schnelltests geht analog zu den sinkenden Infektionszahlen zurück. Über www.reihentestung.de wurden in der vergangenen Woche im Durchschnitt täglich 1.100 PoC-Schnelltests durchgeführt. Das Testzentrum des Landkreises hat zwischen den Jahren an folgenden Tagen geschlossen: 24.12.21 und 01.01.22.

Alle Infos zum Testen im Testzentrum und die Links zur Terminbuchung gibt es unter www.landkreis-miesbach.de/testzentrum


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme