Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
876

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Gipfelstürmer - das Berginternat

ZDF-Dreharbeiten am Tegernsee laufen

Von Simon Haslauer

Letzte Woche wurden am Tegernsee einige Szenen für die kommenden Folgen der Serie „Gipfelstürmer – das Berginternat“ gedreht. Wir durften den Produzenten Herwig Krawinkler interviewen. Er hat uns verraten, was unser Tal für den Dreh so geeignet macht und warum das Team hier besonders gut drauf ist.

Willkommen am Set von “Gipfelstürmer – das Berginternat!

Die ZDF-Serie “Gipfelstürmer – das Berginternat” spielt hauptsächlich im Max-Rill-Gymnasium in Reichersbeuern bei Bad Tölz. Die Geschichte sieht so aus: Die engagierte Sozialpädagogin Nele Seitz (Maya Haddad) aus Köln soll in dem aufstrebenden Sportinternat Schloss Bergbrunn Teil des Kompetenzteams für jugendliche Leistungssportler werden. Direktorin Gitta Engel (Katja Weitzenböck) war Neles Mentorin im Studium und will sie nach einem Mobbing-Vorfall unbedingt für das Internat gewinnen. Doch Sport ist nicht mehr wirklich Neles Metier, das hat sie vor vielen Jahren hinter sich gelassen.

Anzeige | Hier können Sie werben

In der Serie rund um das Sportinternat Bergbrunn geht es um Wettbewerb, Leistungsdruck und Konkurrenz unter den Schülern. Trotzdem soll das Internat eine Art Heimat für die Schüler, Lehrer und Trainer darstellen. Ein Ort, an dem man sich wie in einer Familie fühlen kann. Außerdem geht es um die Frage: Müssen wir wirklich immer höher, immer weiter hinaus, um erfolgreich und glücklich zu sein? Derzeit laufen die Dreharbeiten für den dritten und vierten Teil der Serie in Spielfilmlänge. Teil Eins und Zwei wurden bereits ausgestrahlt – wer’s verpasst hat, kann die Serie jederzeit in der ZDF-Mediathek anschauen.

Beim ZDF-Dreh am Tegernsee dabei

Die Tegernseer Stimme hat das Filmteam vergangene Woche am Set besucht. Auch am Tegernsee werden nämlich verschiedene Szenen gedreht. Producer Herwig Krawinkler berichtet im TS-Interview, dass sie den Tegernsee als Drehort ausgewählt haben, weil sie in der Nähe des Schloss Reichersbeuern einen See gesucht haben und sich der Tegernsee dafür natürlich perfekt anbot.

Am See werden vor allem Szenen rund um das Ruderteam des Internats aufgezeichnet. Vor Ort bekommt das ZDF-Team Unterstützung vom örtlichen Ruderverein, der die Schauspieler mit Ruderbooten ausstattet und gelegentlich auch selber mitrudert. Das gesamte Team freue sich vor allem darüber, am wunderschönen Tegernsee arbeiten zu dürfen, betont Kranwinkler.

Hier das komplette Interview mit Herwig Kranwinkler:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Team bereitet sich auf die nächste Szene vor


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme