Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

... zieht in die Bachmair Weissach Arena um

3. Bayerischer Opernball am Tegernsee…

Auch in diesem Jahr heißt es am Tegernsee wieder „Alles Walzer“. Am 9. November 2019 findet die dritte Auflage Bayerischer Opernball am
Tegernsee an seinem neuen Veranstaltungsort statt.

Veranstalterin Monika Graf lädt in diesem Jahr erstmals in die Bachmair Weissach Arena ein. „Mit Gut Kaltenbrunn verbinden wir unsere
erfolgreiche Auftaktveranstaltung und haben uns dort auch beim 2. Opernball am Tegernsee sehr wohlgefühlt“, so Monika Graf.

Der Umzug in die Bachmair Weissach Arena in Rottach/Weissach ist aufgrund der großen Nachfrage und der Erweiterung des Programms nötig geworden. Der bisherige Erfolg überzeugte auch die Konzertagentur Kulturgipfel aus München, die erstmalig als Mitveranstalter gewonnen werden konnte. Die erfahrenen Profis für deutschlandweite Kultur-Events sind sich sicher, für ein ganzes Opernball-Wochenende auch überregional Musikfreunde ins Tal zu locken.

In der neuen Location dürfen sich die Gäste auf einen glamourösen und stimmungsvollen Abend freuen. Wieder mit viel Charme moderiert, wird es neben dem Empfang, Einzug der Debütanten, verschiedenen Tanz-, Ballett- und Musikeinlagen und der beliebten After-Ball-Party in diesem Jahr einige zusätzliche attraktive Überraschungen im Programm geben.

Gesucht werden noch Debütanten. Bewerben können sich Mädchen und Jungen im Alter von 17 bis 29 Jahre. Alle Informationen finden sie auf der Homepage unter „Events“.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 25. April 2019. Erhältlich sind die Tickets bei Kulturgipfel, telefonisch unter der Nummer 089/55968626 und per E-Mail tickets@kulturgipfel.de


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme