91-jährige entkommt unverletzt
Kerze auf Adventsgesteck verursacht Brand

von Redaktion

Der heutige dritte Advent 2013 dürfte einer 91-jährigen Frau lange in unangenehmer Erinnerung bleiben. Gemütlich am Couchtisch – bei einem angezündeten Adventsgesteck – sitzend, schlief die allein lebende Wiesseerin ein. Als sie gegen 12:50 Uhr wieder aufwachte, standen das Adventsgesteck und nahestehende Tischutensilien in Flammen.

Die Frau setzte sofort einen Notruf ab, so dass eine in der Nähe befindliche Polizeistreife schnell vor Ort war und den kleinflächigen Brand mit einem alten Teppich ersticken konnte. Die 91-jährige, die sich beim Eintreffen der Polizei noch in der stark verrauchten Wohnung befand und ins Freie gebracht wurde, überstand den Vorfall unbeschadet.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wiessee übernahmen kurze Zeit später den Brandort in der Auer Straße. Der entstandene Brandschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus