Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Grundstückseigentümer reichen Petition beim Landtag ein

Wasserschutzzone: Rote Karte für den Landrat

Beim Erörterungstermin zur geplanten Ausweitung der Wasserschutzzone Thalham-Reisach-Gotzing ging es hoch her. Dem Landratsamt unterstellten die Wasserschutzzonen-Gegner mangelnde Objektivität. Mit einer Petition beim Landtag wollen sie nun die „Rechtsstaatlichkeit in Oberbayern“ wieder herstellen – und damit den Fortsetzungstermin im Rottacher Seeforum stoppen. Weiterlesen…


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben

Umstrittene Seevilla in Bad Wiessee

Die Eichen stehen noch

In Bad Wiessee soll eine Glasvilla direkt am See gebaut werden. Der Gemeinderat wehrt sich. Angeblich sollen bereits geschützte Bäume illegal gefällt worden sein. Doch an der Version scheint nichts dran zu sein. Weiterlesen…

Realschule Tegernseer Tal experimentiert

Forscherklassen in Gmund eingeführt

In Gmund sollen Schüler nach ihren Fähigkeiten gefördert werden. Das ist die Philosophie in der Realschule. Deshalb gibt es jetzt auch einen neuen Zweig für Forscher. Weiterlesen…

Aktuelles aus Holzkirchen

Grundstückseigentümer reichen Petition beim Landtag ein Wasserschutzzone: Rote Karte für den Landrat - Beim Erörterungstermin zur geplanten Ausweitung der Wasserschutzzone Thalham-Reisach-Gotzing ging es hoch her. Dem Landratsamt unterstellten die Wasserschutzzonen-Gegner mangelnde Objektivität. Mit Weiterlesen...
AgathariedLandkreis beendet Rechtsstreit - Im Rechtsstreit um das Klinikgrundstück in Agatharied hat das Landratsamt seine Klage gegen den Bezirk Oberbayern zurückgezogen – und eine Weiterlesen...
„Otterfing-Hofoldinger Forst wird Landschaftsschutzgebiet Aus Angst vor Begehrlichkeiten - Sieg für die Gemeinde Otterfing: Eine 434 Hektar große Fläche im Hofoldinger Forst hat der Kreisrat mit knapper Mehrheit zum Weiterlesen...
Mehr Artikel aus Holzkirchen
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme