Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Ein Kommentar zum Kreidl-Bromme-Skandal

Prassen? Das war die Tradition

Es ist ein Schmierentheater der besonderen Oberbayern-Art. Plötzlich aufgetauchte Aktenordner, Weinorgien, Wellness für Mutti und Schottenröcke für Kellner. Kann sich nicht einmal ein mittelmäßiger Krimiautor ausdenken: Das ist der CSU-Kreidl und Sparkassen-Bromme Skandal. Weiterlesen…

Tegernsee

Neue Betreiber für Seehotel gefunden

Zapfenstreich im „Seehotel zur Post“ in Tegernsee. Gestern räumten die Pächter Brigitte und Eduard Zech das Feld. Wie jetzt bekannt wird, stehen die neuen Betreiber schon in den Startlöchern. Weiterlesen…


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben

LKA-Ermittler als Zeuge in der Sponsoringaffäre

„Fehlende Belege“ für Brommes Beratertätigkeit

Ursprünglich hatten die Ermittler 29 Tatbestände von Untreue, Vorteilsnahme und Vorteilsgewährung zusammengetragen. Doch nur 16 davon werden den Angeklagten vorgehalten. Warum erklärte der ermittelnde Beamte des Landeskriminalsamts heute vor Gericht. Weiterlesen…

"Mia kaufn dahoam" - Shoppen im Tal

Von der Zweitwohnungssteuer in Tegernsee und anderen Dingen

Das Doppelmoral-Dilemma

In Tegernsee sind Zweitwohnungsbesitzer unerwünscht. Mit einer höheren Steuer sollen sie vertrieben werden. Andererseits werden riesige Wohnprojekte genehmigt – für zahlungskräftige neue „Zweitwohnsitzler“. Nun soll der Tegernseer Stadtrat in der Bürgerversammlung am 22. November zu dieser „Doppelmoral“ Stellung beziehen. Weiterlesen…

Aktuelles aus Holzkirchen

Ein Kommentar zum Kreidl-Bromme-SkandalPrassen? Das war die Tradition - Es ist ein Schmierentheater der besonderen Oberbayern-Art. Plötzlich aufgetauchte Aktenordner, Weinorgien, Wellness für Mutti und Schottenröcke für Kellner. Kann sich Weiterlesen...
LKA-Ermittler als Zeuge in der Sponsoringaffäre„Fehlende Belege“ für Brommes Beratertätigkeit - Ursprünglich hatten die Ermittler 29 Tatbestände von Untreue, Vorteilsnahme und Vorteilsgewährung zusammengetragen. Doch nur 16 davon werden den Angeklagten vorgehalten. Weiterlesen...
Brauchte es die sündteure Bürgermeisterfahrt nach Interlaken?Fragwürdige Tourismusförderung in Amigo-Affäre - Fast Unisono verteidigen sich die Angeklagten Kreidl, Bromme und Co. vor dem Landgericht damit, ihre Informationsfahrt 2012 in die Hochalpen Weiterlesen...
Mehr Artikel aus Holzkirchen

Brauchte es die sündteure Bürgermeisterfahrt nach Interlaken?

Fragwürdige Tourismusförderung in Amigo-Affäre

Fast Unisono verteidigen sich die Angeklagten Kreidl, Bromme und Co. vor dem Landgericht damit, ihre Informationsfahrt 2012 in die Hochalpen diente vor allem der Förderung von heimischen Skigebieten. Doch Recherchen der Tegernseer Stimme zeigen, dass Zweifel an der Version erlaubt sind. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme